menu

Das OnePlus 7 hat wohl auch eine Triple-Kamera

Das OnePlus 7 setzt auf eine Pop-up-Kamera.

Das kommende Flaggschiff-Smartphone OnePlus 7 ist nun erstmals auf Renderbildern und einem Video zu sehen. Das Material ist wahrscheinlich authentisch und verrät unter anderem, dass der neue "Flaggschiff-Killer" eine ausklappbare Selfie-Kamera bekommen dürfte.

Den ersten Renderbildern zufolge wird das OnePlus 7 seinem Vorgänger weitgehend ähneln. Der bekannte Leaker OnLeaks hat sie auf Pricebaba veröffentlicht. Das Display hat diesmal einen noch kleineren Rand – tatsächlich ist nur am "Kinn" unten einer auszumachen. So ergibt sich angeblich eine Screen-to-Body-Ratio von rekordverdächtigen 95 Prozent. OnePlus bringt nämlich die Selfie-Kamera im Gehäuse unter – sie lässt sich nach dem Pop-up-Prinzip aus dem Smartphone herausklappen.

Neuerdings mit Triple-Kamera

Eine weitere Neuerung im Vergleich zum OnePlus 6T ist die Triple-Kamera auf der Rückseite.  Der Mono-Lautsprecher sitzt wieder unten am Gehäuse neben dem USB-C-Port. Oben gibt es den SIM-Kartenschacht und der rechten Seite den Power-Button sowie den Schalter für das Stummschalten des Smartphones, der schon von vorherigen Modellen bekannt ist. Die Laustärkewippe sitzt auf der linken Seite.

Release wohl im Juni

Voraussichtlich setzt das OnePlus 7 auf den neuen Flaggschiff-Chip Snapdragon 855 nebst 6 GB Arbeitsspeicher. Der Akku hat derweil eine Kapazität von 4150 mAh. 6,5 Zoll misst angeblich das Display und bietet wohl eine Auflösung von Full HD+. OnLeaks nennt auch die Maße des Geräts: 162,6 x 76 x 8,8 Millimeter. Die Triple-Kamera ragt etwas aus dem Gehäuse heraus, so ist das Smartphone an dieser Stelle 9,7 Millimeter dick. Das OnePlus 7 dürfte im Juni auf den Markt kommen, wenn sich das Unternehmen an den bisherigen Release-Terminen orientiert.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema OnePlus 7 Pro

close
Bitte Suchbegriff eingeben