menu

Das OnePlus 9 wird am 23. März präsentiert

Auf das OnePlus 8T (im Bild) folgt bald das OnePlus 9.
Auf das OnePlus 8T (im Bild) folgt bald das OnePlus 9. Bild: © OnePlus 2020

Die neuen Flaggschiff-Smartphones OnePlus 9 und OnePlus 9 Pro werden am 23. März offiziell vorgestellt. Zur technischen Ausstattung sind schon eine ganze Menge Informationen durchgesickert.

Das deutsche Social-Team von OnePlus verriet den 23. März als Vorstellungstermin der neuen Oneplus-Smartphones. "Schnapp dir deine Chips, wir sehen uns am 23. März" heißt es in einem inzwischen gelöschten Instagram-Beitrag, den Caschy zitiert. Montag, der 8. März, war eigentlich als Termin für die Ankündigung der Präsentation vorgesehen, aber das Social-Team war wohl etwas voreilig.

Wohl mit Hasselblad-optimierter Kamera

OnePlus-CEO verriet bereits, dass das Unternehmen die Kameras zukünftiger Smartphones zusammen mit Hasselblad optimiert – ein Hersteller teurer High-End-Kameras für Profis. Genauer gesagt ist Hasselblad für die Farbabstimmung und für die Sensorkalibrierung zuständig. Demnach stammt die Kamera-Hardware nicht von Hasselblad. Die Farbkalibrierung namens "Natural Color Calibration" soll Fotos möglichst realistisch wirken lassen.

Angeblich rasantes 65-Watt-Laden geplant

Als Prozessor dient beim OnePlus 9 Pro Gerüchten (via Caschy) zufolge der Snapdragon 888, also der aktuell stärkste Qualcomm-Chip für Smartphones. Die Rede ist von kabelgebundenem Aufladen mit 65 Watt und kabellosem Aufladen mit 45 Watt. Das AMOLED-Display soll 6,7 Zoll groß sein und mit QHD+ auflösen, die Bildwiederholrate liegt wohl bei 120 Hertz. Die Hauptkamera bietet voraussichtlich eine Auflösung von 64 Megapixeln, außerdem gibt es wohl eine 48-Megapixel-Kamera für Ultraweitwinkel-Aufnahmen und eine Zoom-Linse mit 3,3-fachem Zoom.

Bei der Vorstellung am 23. März wird sich zeigen, ob an den Gerüchten etwas dran ist.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema OnePlus

close
Bitte Suchbegriff eingeben