News

Das Porsche Design Mate RS wird die Luxus-Version des Huawei P20 Pro

Das Mate RS wird Huaweis Edel-Variante des P20 Pro.
Das Mate RS wird Huaweis Edel-Variante des P20 Pro. (©Weibo / ichangezone 2018)

Huawei wird am 27. März mit dem Porsche Design Mate RS ein Edel-Modell des Huawei P20 Pro vorstellen. Mit dem Flaggschiff teilt sich das Luxus-Smartphone offenbar unter anderem die Triple-Kamera hinten. Das Design unterscheidet sich aber voraussichtlich stark von dem des P20 Pro.

Huawei teaserte nun ein neues Porsche-Design-Smartphone für den Release-Event seines neuen P20 am morgigen Dienstag an. Neben dem Twitter-Teaser von Huawei fotografierte GadgetMatch beim Grand Palais in Paris, wo der Hersteller morgen seine neuen Flaggschiffe vorstellt, ein offizielles Werbeplakat. Dieses enthüllt den Namen des Edel-Smartphones: Huawei Mate RS. Demnach gehört das neue Porsche-Design-Flaggschiff zur Mate-Reihe und nicht, wie erwartet, zu Huaweis P-Serie. Der "Mate"-Name bezeichnet normalerweise die größeren Phablets des Herstellers wie das Huawei Mate 10 Pro.

Eigenständiges Edel-Design

Ob das angebliche Bild der Rückseite aus dem chinesischen sozialen Netzwerk Weibo oben wirklich das Mate RS zeigt, ist unklar. Wie beim Porsche Design Huawei Mate 10 dürfte das Design aber erkennbar von dem der P20-Serie abweichen. Technisch wird das Mate RS höchstwahrscheinlich das Non-Plus-Ultra der aktuellen Huawei-Technik bieten. Dazu zählen der Kirin 970 als Prozessor, 6 GB Arbeitsspeicher und ein 512 GB großer interner Speicher. Dazu kommt die Triple-Kamera des P20 Pro, von der ein Sensor mit ganzen 40 Megapixeln auflöst.

Mate RS wird morgen mit P20 und P20 Pro vorgestellt

Preislich wird das Mate RS höchstwahrscheinlich noch über dem P20 Pro angesiedelt sein. Dieses wird voraussichtlich rund 900 Euro kosten. Neben der Dreifach-Kamera gibt es dafür unter anderem einen 128 GB großen internen Speicher und 6 GB Arbeitsspeicher. Morgen am 27. März erfahren wir vom Huawei-Event in Paris wohl die endgültigen Fakten zum P20, P20 Pro – und eben zum Mate RS.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben