News

Das Samsung Galaxy A8 bekommt endlich einen Deutschland-Release

Das Samsung Galaxy A8 kommt endlich nach Deutschland.
Das Samsung Galaxy A8 kommt endlich nach Deutschland. (©Samsung 2018)

Lange hat es gedauert, aber jetzt bringt Samsung endlich das Galaxy A8 ganz offiziell nach Deutschland. Ab dem 1. Juli können Kunden das Mittelklasse-Smartphone offiziell erwerben. 

Nachdem Samsung Anfang des Jahres zunächst keinerlei Anstalten machte, seine aktuellen Mittelklasse-Smartphones auch auf den deutschen Markt zu bringen, geht es jetzt Schlag auf Schlag. Nach dem Launch von Galaxy A6 und Galaxy A6 Plus folgt am 1. Juli der Deutschlandstart des Galaxy A8, das bislang nur für Geschäftskunden erhältlich war. Dies gab der Hersteller nun via Pressemitteilung bekannt.

Viel Ausstattung für die Mittelklasse

Samsung selbst bewirbt das Smartphones mit einem "Flaggschiff-Design" für die Mittelklasse und spielt damit unter anderem auf das 5,6-Zoll-AMOLED-Display an, das mit dem modernen Seitenverhältnis von 18,5:9 aufwartet. Eine Dual-Kamera gibt es beim Galaxy A8 nur auf der Vorderseite, wo zwei 8-Megapixel-Sensoren unter anderem schicke Bokeh-Effekte in Selfies zaubern. Die Hauptkamera muss mit einem einzigen 16-Megapixel-Sensor vorlieb nehmen.

Wie schon beim Galaxy S9 und Galaxy A6 lassen sich auch im A8 zwei SIM-Karten gleichzeitig verwenden. Zusätzlich gibt es einen Slot für MicroSD-Karten, der eine Erweiterung des internen 32-GB-Speichers möglich macht. Abgerundet wird das Hardware-Paket von einem leistungsstarken Exynos-7885-Octacore-Prozessor und 4 GB Arbeitsspeicher sowie einem 3000-mAh-Akku und einem wasserfestem Gehäuse.

Noch nicht sicher, ob Android 8 an Bord ist

Unterm Strich klingt das alles nach einem ziemlich runden Paket, selbst für anspruchsvollere Smartphone-Nutzer. Leider hat Samsung bislang keinerlei Information dazu veröffentlicht, ob das A8 auch mit Android 8.0 Oreo ausgeliefert wird. Bei seinem ursprünglichen Release im Januar 2018 hatte das Gerät nämlich nur Android 7.1 an Bord. Schwierig könnte es für den Hersteller auch werden, die unverbindliche Preisempfehlung von 449 Euro aufrechtzuerhalten. Für wenig mehr ist teilweise schon das noch deutlich besser ausgestattete Galaxy S8 erhältlich.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben