menu

Das Samsung Galaxy A90 5G bringt das 5G-Netz in die Mittelklasse

samsung-galaxy-a90-5g
Das Samsung Galaxy A90 5G ist jetzt offiziell.

Samsung hat das Galaxy A90 5G offiziell angekündigt. Es wird schon am Mittwoch in der ersten Region erscheinen. Das Besondere: Bislang war ein 5G-Modem Flaggschiff-Smartphones wie dem Galaxy Note 10 Plus 5G vorbehalten, doch mit dem Galaxy A90 5G kommt das Feature in die Mittelklasse.

Zumindest in anderen Regionen wird das Snapdragon X50 genannte 5G-Modem auf dem Snapdragon 855 für das schnelle Internet sorgen. In Europa könnte Samsung ein 5G-Modem mit dem hauseigenen Exynos 9820 oder 9825 kombinieren wie beim Galaxy S10 5G und beim Note 10 Plus 5G, aber dazu gibt es in der Pressemitteilung noch keine Informationen. Das sind eigentlich Flaggschiff-Chips, aber die übrige Ausstattung des Galaxy A90 5G spricht für ein Mittelklasse-Gerät.

Mit AMOLED-Screen und Triple-Kamera

Das 6,7 Zoll große Super-AMOLED-Display hat eine Auflösung von 2.400 x 1.080 Pixeln und die 32-Megapixel-Selfie-Kamera kommt in einer kleinen Notch im Bildschirm unter. Die Hauptkamera löst mit 48 Megapixeln auf, die Ultraweitwinkelkamera mit 8 Megapixeln und der Tiefensensor mit 5 Megapixeln. Der interne Speicher umfasst 128 GB und der Prozessor wird von 6 GB oder 8 GB begleitet. Das 6-GB-Modell bietet außerdem einen microSD-Slot für bis zu 512 GB große Karten.

Noch offene Fragen

Der Akku hat eine üppige Kapazität von 4.500 mAh und unterstützt Schnellladen mit einem 25-Watt-Netzteil. Ein optischer Fingerabdruckscanner im Display dient für das Entsperren. Außerdem verrät Samsung noch die Farben: In Schwarz und Weiß soll das Galaxy A90 5G auf den Markt kommen, zunächst in Samsungs Heimatland Südkorea. Danach wird es auch in anderen Märkten angeboten, aber der Hersteller verrät noch nicht, in welchen, und auch der Preis bleibt ein Geheimnis.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Samsung

close
Bitte Suchbegriff eingeben