menu

Das Samsung Galaxy S20 bekommt die Features des Note 20 per Update

Samsung-Galaxy-S20-Plus-04
Auch das Galaxy S20 bekommt die Oberfläche One UI 2.5. Bild: © TURN ON 2020

Ein Update bringt viele der neuen Features von Samsung Galaxy Note 20 und Note 20 Ultra auf die Smartphones der Galaxy-S20-Reihe. Auch ältere Samsung-Flaggschiffe sollen die neue Software-Oberfläche namens One UI 2.5 erhalten.

Samsung ist seit einiger Zeit besonders vorbildlich darin, ältere Smartphones mit den Features von neueren Modellen zu updaten. So sollen unter anderem die Geräte der Galaxy-S20-Serie eine Reihe von neuen Funktionen bekommen, die von Samsung für Galaxy Note 20 und Galaxy Note 20 Ultra entwickelt wurden. Das teilte der Hersteller auf seiner Website mit.

Kabelloses DeX und mehr Freiheit in der Kamera-App

Die Updates kommen dabei als Teil der neuen Software-Oberfläche One UI 2.5 und beinhalten unter anderem den verbesserten DeX-Mode, der es erlaubt, das Smartphone kabellos mit einem Samsung-Fernseher zu verknüpfen und diesen als externen Monitor zu verwenden. Eine weitere Neuerung ermöglicht es den Nutzern, bei Videoaufnahmen im Pro-Modus manuell zwischen verschiedenen Mikrofonen des Smartphones hin und her zu wechseln. Außerdem unterstützt der Profi-Modus nun 8K-Aufnahmen mit bis zu 24 Bildern pro Sekunde.

One UI 2.5 kommt für viele Samsung-Smartphones

Praktisch ist auch eine Neuerung für die Samsung-Notes-App. Diese kann nun Audio-Aufnahmen und geschriebene Notizen miteinander Synchronisieren. Der Rollout für das One-UI-2.5-Update hat bereits begonnen und soll für Galaxy S20, Galaxy S20+ sowie Galaxy S20 Ultra verfügbar sein. Auch ältere Smartphones aus der Galaxy-S10- und Galaxy-Note-10-Reihe sollen zum einem späteren Zeitpunkt One UI 2.5 als Update erhalten, ebenso wie die faltbaren Geräte Samsung Galaxy Fold und Galaxy Z Flip.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Software-Updates

close
Bitte Suchbegriff eingeben