News

Das Samsung Galaxy X könnte diesen biegsamen Monster-Akku bekommen

So sollen die biegsamen Akkus von Samsung aussehen.
So sollen die biegsamen Akkus von Samsung aussehen. (©ithome.com 2018)

Das faltbare Smartphone mit dem Codenamen Samsung Galaxy X könnte einen wahrhaft gigantischen Akku erhalten. Die Produktion der ebenfalls faltbaren Batteriespeicher hat angeblich schon begonnen.

Glaubt man der Gerüchteküche, dann arbeitet Samsung schon seit Langem an einem echten faltbaren Smartphone mit dem Codenamen Galaxy X. Die Kernkomponente eines solchen Gerätes dürfte ein biegsames OLED-Display sein. Doch auch viele weitere Bauteile müssen logischerweise biegsam oder zumindest flexibel sein. Nun  hat Samsung offenbar damit begonnen, biegsame Akkus zu produzieren, wie die Website IT Home (via PocketNow) herausgefunden haben will.

Der Akku könnte bis zu 6000 mAh fassen

Die Energiespeicher, die der südkoreanische Hersteller zu diesem Zweck produziert, sollen offenbar Kapazitäten zwischen 3000 und 6000 mAh haben. Das lässt zumindest darauf hoffen, dass der Akku des fertigen Galaxy X recht üppig ausfallen könnte. Eine große Batterie wäre vermutlich auch angebracht, wenn das Gerät tatsächlich ein großes Display zwischen 7 und 8 Zoll bekommen soll, wie zuletzt vermutet wurde.

Produziert werden die biegsamen Akkus übrigens direkt von Samsung selbst, um pünktlich zum Produktionsstart des eigentlichen Galaxy X einsatzbereit zu sein. Die Massenproduktion des Smartphones soll angeblich ebenfalls noch in diesem Sommer starten, weshalb wir aktuell davon ausgehen, dass das Gerät tatsächlich im Frühjahr 2019 in den Verkauf gehen könnte.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben