menu

Das Samsung Galaxy Z Fold 2 könnte 2.000 Euro kosten

Samsung-Galaxy-Z-Fold-2-HQ-Render-3
Samsung stellt das Falthandy Galaxy Z Fold 2 am 1. September vor. Bild: © MySmartPrice 2020

Das Samsung Galaxy Z Fold 2 könnte zu einem günstigeren Preis auf den Markt kommen als sein Vorgänger. Der Hersteller will das faltbare Smartphone bereits kommende Woche vorstellen.

Das Galaxy Note 20 und Galaxy Note 20 Ultra sind gerade erst erschienen, da plant Samsung schon den nächsten Smartphone-Launch: Am 1. September findet die Enthüllung des Galaxy Z Fold 2 im Rahmen eines Unpacked-Events statt, kündigt das Unternehmen auf seiner Website an.

Vorstellung des Galaxy Z Fold 2 im Livestream

Das rein digitale Event startet am kommenden Dienstag um 16 Uhr, neben Details zur Ausstattung des Smartphones erwarten wir von dem Livestream auch finale Infos zum Release und Preis. Apropos Preis: Den hat Samsung offenbar bereits selbst geleakt. Auf der britischen Website des Samsung-Online-Stores war das Gerät am Donnerstag zeitweilig mit Preis gelistet, berichtet Android Authority.

Günstiger als der Vorgänger?

Das Galaxy Z Fold 2 kostet demnach in Großbritannien 1.799 Pfund, umgerechnet etwa 2.000 Euro. Das ist viel Geld, wäre aber zumindest etwas weniger, als das erste Galaxy Fold bei seinem Launch im vergangenen Jahr gekostet hat: Samsung veranschlagte seinerzeit 2.100 Euro. Hoffen wir, dass der Hersteller die finalen Euro-Preise am Dienstag für uns parat hat.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel bei Tech

close
Bitte Suchbegriff eingeben