News

Das sind die bislang besten Leak-Fotos vom Galaxy S7

Wieder sind neue Bilder vom Galaxy S7 aufgetaucht.
Wieder sind neue Bilder vom Galaxy S7 aufgetaucht. (©Venture Beat/Evan Blass 2016)

Nun sind offenbar auch die ersten Hands-On-Leaks des Samsung Galaxy S7 aufgetaucht. Auf zwei Fotos präsentieren sich Vorder- und Rückseite des Smartphones. Auch ein ziemlich beeindruckendes Benchmark-Ergebnis ist Teil des Leaks.

Die Leaks zum Samsung Galaxy S7 nehmen kein Ende. Nachdem in den letzten Wochen bereits erste Pressebilder des neuen Smartphones an die Öffentlichkeit gelangt sind, gibt es nun auch die ersten Hands-On-Fotos vom neuen Flaggschiff der Südkoreaner. Veröffentlicht wurden diese laut SamMobile auf den chinesischen Internetplattformen Weibo und Reviewdao.

Das Galaxy S7 wird kurviger

Zu sehen gibt es das Smartphone von der Vorderseite und von hinten. Dabei zeigt sich auf beiden Seiten ziemlich deutlich die im Vergleich zum Vorgänger stärker abgerundete Form. So wirkt das Frontglas an den Rändern leicht abgeschrägt – nicht zu stark wie beim Galaxy S6 Edge, aber doch sichtbar. Auf der Rückseite zeigen sich die neuen Rundungen hingegen noch deutlicher. Hier übernimmt Samsung die Formgebung des Galaxy Note 5, das dank der abgerundeten Ecken ziemlich gut in der Hand liegt.

fullscreen
An der Front wirkt das Galaxy S7 etwas runder als das S6. (©Weibo 2016)

Der Kamera-Buckel ist kaum noch sichtbar

Auffällig ist auf der Rückseite zudem die Kamera. Anders als beim Galaxy S6 besitzt diese beim Galaxy S7 keinen verchromten Rahmen mehr. Zudem ragt die Linse weit weniger deutlich aus dem Gehäuse heraus als noch beim Vorgänger. Der unschöne Kamera-Buckel verschwindet damit fast vollständig. Auch die Auflösung der Kamera soll sich ändern. Statt 16 Megapixel gibt es jetzt nur noch 12 Megapixel – die Fotoqualität insgesamt soll jedoch noch einmal merklich besser werden als beim Galaxy S6. So soll unter anderem eine f/1.7-Blende für lichtstarke Fotos sorgen.

fullscreen
Der Kamera-Buckel ist fast vollständig verschwunden. (©Reviewdao 2016)

Herausragendes Benchmark-Ergebnis

Auf dem Display zeigt das Galaxy S7 übrigens das Ergebnis eines Benchmark-Tests, der vom Anbieter AnTuTu zu stammen scheint. Die erreichte Punktzahl von 134.704 markiert dabei einen absoluten Rekordwert. Zum Vergleich: Der Vorgänger Galaxy S6 kommt im gleichen Test etwa auf einen Wert zwischen 60.000 und 70.000 Punkten und gilt aktuell bereits als eines der leistungsfähigsten Smartphones der Welt. Geht es nach diesem Test, dann könnte das S7 also etwa doppelt so leistungsfähig werden wie sein Vorgänger.

Für diese außergewöhnliche Leistung soll im Inneren des Smartphones ein Exynos 8890-Prozessor sorgen, der von 4 GB RAM an Arbeitsspeicher unterstützt wird. Ob der neue Samsung-Chip wirklich so stark ist, wie die ersten Berichte vermuten lassen, wird sich jedoch erst in finalen Tests zeigen. Das Galaxy S7 soll am 21. Februar in Barcelona vorgestellt werden. Der Release ist laut bisherigen Gerüchten für den 11. März geplant.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben