menu

Das Sony Xperia XZ4 hat eine Triple-Kamera – aber anders als Du denkst

Auch das Sony Xperia XZ4 soll eine Triple-Kamera bekommen.

Die Kamera des Sony Xperia XZ4 soll anscheinend mit Specs und Features überzeugen. Zum ersten Mal überhaupt verbauen die Japaner offenbar drei Kamerasensoren in einem Smartphone.

Das Sony Xperia XZ4 soll das erste Smartphone der Japaner sein, das mit einer Triple-Kamera daherkommt. Dabei ist der dritte Sensor allerdings kein klassischer Fotosensor, sondern vielmehr für die Tiefenerkennung im Raum gedacht. Wozu dieser Tiefensensor gut sein kann, hat Sony nun selbst in einem Video rund um das Thema Augmented Reality gezeigt.

Sony will Augmented Reality verbessern

Sony nennt seinen neuen Sensor ToF (Time of Flight). Dieser soll in der Lage sein, mithilfe von Licht die genauen Abstände von Objekten, Möbeln oder Wänden im Raum zu bestimmen. Dadurch wird es dem Smartphone in der Theorie möglich sein, digitale AR-Objekte in einer stabilen Position relativ zu den echten Objekten im Raum darzustellen.

Bisherige Augmented-Reality-Anwendungen hatten oft den Nachteil, dass die Kamera-Sensoren in den Smartphones bestimmte Abstände nicht ganz genau bestimmen konnten. Virtuelle Gegenstände und Figuren blieben deshalb nie zu 100 Prozent auf ihrer Position, wenn das Smartphone bewegt wurde.

Eine extrem hochauflösende Kamera

Zusätzlich zu dem ToF-Sensor soll das Xperia XZ4 auch über einen Hauptsensor mit 52 Megapixeln und ein Teleobjektiv mit 16 Megapixeln verfügen. Die Informationen zu den Kamera-Spezifikationen stammen von der Website Sumahoinfo (via Android Community) Damit sollte Sony zumindest auf der Hardware-Seite alles an Bord haben, was ein gutes Kamera-Smartphone ausmacht.

Vorgestellt wird das Sony Xperia XZ4 voraussichtlich Ende Februar auf dem Mobile World Congress 2019 in Barcelona.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Mobile World Congress

close
Bitte Suchbegriff eingeben