News

Das war das allererste iPhone-Gerücht

Das erste iPhone-Gerücht ist viel älter als Du denkst.
Das erste iPhone-Gerücht ist viel älter als Du denkst. (© picture-alliance/dpa 2015)

Das erste Gerücht zum iPhone ist viel älter als man denken könnte. Schon im Sommer 2002 wurde erstmals vermutet, dass Apple im Geheimen an einem Smartphone arbeitet – auch wenn es den Begriff "Smartphone" selbst noch gar nicht gab.

Gerüchte zu neuen Smartphones sind aus der täglichen Berichterstattung der Tech-Presse mittlerweile nicht mehr wegzudenken. In nahezu einhundert Prozent der Fälle werden alle wichtigen Infos zu einem neuen Gerät von der Konzeption bis zu den finalen Spezifikationen vorab geleakt. Das Phänomen ist aber keineswegs neu, sondern trat sogar schon beim ersten iPhone auf. Seinen Release feierte das von Steve Jobs erdachte Gerät bekanntlich im Juni 2007, doch allererste Gerüchte gab es bereits 2002, wie BGR einmal nachgeforscht hat.

Eine seltsame Mischung aus Handy und PDA

So war es die New York Times, die im August 2002, also fast fünf Jahre vor dem Release, das erste Gerücht zum iPhone in Petto hatte. Schon damals hieß es, Apple würde im Geheimen an einem Handheld-Gerät arbeiten, dass die Eigenschaften von Mobiltelefon und PDA (Personal Digital Assistent) vereinen könnte – den Begriff Smartphone gab es damals noch gar nicht. Als Vorbild wurden die Handhelds des Unternehmens Palm genannt, die schon damals so etwas wie tragbare Mini-Computer waren. Selbst ein Name soll damals bereits für das ominöse Gerät in Umlauf gebracht worden sein: Es war der Name "iPhone".

Unternehmensplanung mit Weitsicht

Erstaunlich ist dabei, wie nah das Gerücht von 2002 bereits an der Wahrheit lag, die sich 2007 enthüllen sollte. Überraschend ist zudem, dass der Name iPhone, der heute untrennbar mit der Firma Apple verbunden ist, offenbar bereits von Anfang an im Raum stand. Und als dritter Punkt ist es bemerkenswert, mit welcher Weitsicht Steve Jobs allem Anschein nach sein Unternehmen geführt hat.

Anno 2016 kocht die Gerüchteküche zum iPhone immer noch. Diesmal ist es allerdings das iPhone 7, das die Gemüter bewegt. Auf den Markt kommen wird die neueste Version vermutlich im September. Schon jetzt liegen allerdings zahlreiche vermeintliche Fakten zum neuen Apple-Flaggschiff auf dem Tisch.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben