menu

Das Xiaomi Redmi Note 9 und Note 9 Pro kommen nach Deutschland

xiaomi-redmi-note-9-pro
Die Smartphones Redmi Note 9 und Redmi Note 9 Pro (Foto) bieten eine ordentliche Ausstattung zu einem fairen Preis.

Xiaomi hat gestern das Redmi Note 9 und Note 9 in einem Live-Stream vorgestellt. Die Preise für den deutschen Markt nannte der chinesische Hersteller ebenfalls. Highlight der Mittelklasse-Smartphones ist der ausdauernde Akku mit 5.020 mAh.

Etwas verwirrend: Das Smartphone, das in China unter dem Namen Redmi Note 9 Pro angeboten wird, ist in Deutschland schon seit März unter einem anderen Namen verfügbar: Das chinesische Redmi Note 9 Pro heißt bei uns Redmi Note 9S, berichtet Caschys Blog. Ob es clever ist, den gleichen Namen für zwei verschiedene Modelle zu verwenden, sei dahingestellt. Aber zurück zum Wesentlichen, den technischen Daten des Xiaomi Redmi Note 9 und Note 9 Pro.

Das sind die Hardware-Specs der Xiaomi-Smartphones

Das Redmi Note 9 besitzt ein 6,53 Zoll großes LCD-Display mit einer Auflösung von 2.400 x 1.080 Pixeln. Als Prozessor kommt ein Helio G85 von MediaTek zum Einsatz. Arbeitsspeicher und interner Speicher unterscheiden sich je nach Modell. Eine Variante des Redmi Note 9 bietet 3 GB RAM mit 64 GB internen Speicher, die andere Version 4 GB RAM und 128 GB internen Speicher. Der Akku mit einer Kapazität von 5.020 mAh unterstützt Fast-Charging mit 18 Watt.

Auf der Rückseite des Redmi Note 9 befindet sich eine Quad-Kamera. Sie besteht aus einem 48-MP-Hauptsensor, 8-MP-Ultraweitwinkelsensor, 2-MP-Makroobjektiv und 2-MP-Tiefensensor. Die Punch-Hole-Kamera auf der Vorderseite bietet eine Auflösung von 16 Megapixeln.

Der LCD-Screen des Redmi Note 9 Pro hat ebenfalls eine Auflösung von 2.400 x 1.080 Pixeln, ist mit 6,67 Zoll aber ein bisschen größer als der Bildschirm des Note 9. Zudem besitzt das Pro-Modell mit dem Snapdragon 720G einen schnelleren Prozessor. Auch das Note 9 Pro ist in zwei Speicher-Varianten erhältlich, der Arbeitsspeicher beträgt bei beiden Versionen 6 GB. Beim internen Speicher lässt sich zwischen 64 und 128 GB wählen. Der Akku des Smartphones ist genauso leistungsstark wie beim Note 9, ermöglicht aber Fast-Charging mit 30 Watt.

Das Redmi Note 9 Pro verfügt auch über ein Quad-Kameramodul auf der Rückseite, bestehend aus einem 64-MP-Hauptsensor, 8-MP-Ultraweitwinkelsensor, 5-MP-Makroobjektiv und 2-MP-Tiefensensor. Die Auflösung der Punch-Hole-Cam auf der Vorderseite beträgt wie beim Note 9 16 Megapixel.

Preis und Verfügbarkeit

Das Redmi Note 9 und Redmi Note 9 Pro sind ab dem 1. Juni verfügbar. Das Redmi Note 9 mit 3 GB RAM und 64 GB Speicher kostet 199 Euro, die Variante mit 4 GB RAM und 128 Speicher 229 Euro.

Der Preis des Redmi Note 9 Pro startet bei 269 Euro für das Modell mit 6 GB RAM und 64 GB Speicher. Wer die doppelte Menge internen Speicher wählt, zahlt 30 Euro mehr.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Xiaomi

close
Bitte Suchbegriff eingeben