menu

Das ZTE Axon 30 Ultra tritt im Mai gegen das Xiaomi Mi 11 Ultra an

zte-axon-30-ultra-smartphone
Das ZTE Axon 30 Ultra möchte es mit den stärksten Kamera-Smartphones aufnehmen. Bild: © ZTE 2021

Das Flaggschiff-Smartphone ZTE Axon 30 Ultra darf im Mai seine Kameras gegen das Xiaomi Mi 11 Ultra ins Feld führen. Während das Mi 11 Ultra vor allem mit einem riesigen, fast 1 Zoll großen Sensor punktet, setzt das Axon 30 Ultra auf drei 64-Megapixel-Kameras.

Das ZTE Axon 30 Ultra erscheint weltweit im Mai. Das verrät ein prominenter Hinweis auf der ZTE-Website (via Notebookcheck). Der größte Konkurrent unter den auf Kameraleistung getrimmten Smartphones, das Xiaomi Mi 11 Ultra, soll im zweiten Quartal hierzulande auf den Markt kommen. Das Axon 30 Ultra möchte mit drei 64-Megapixel-Kameras auf der Rückseite begeistern. Die chinesische Produktwebsite verrät weitere Informationen zu den Kameras.

3-mal 64 Megapixel & 5-fach-Zoom

So gibt es eine Ultra-Weitwinkelkamera mit einem Blendenwert von f/2,2 und einem Sichtfeld von 120 Grad. Eine weitere Kamera hat einen Blendenwert von f/1,9 und die Hauptkamera setzt auf den optisch stabilisierten Sony IMX686 mit einem Blendenwert von f/1,6. Dazu kommt noch eine vierte Kamera hinten, die mit 8 Megapixeln auflöst. Sie ist für einen 5-fachen optischen Zoom zuständig.

Das Xiaomi Mi 11 Ultra ist schwer abzuhängen

Ansonsten bringt das Axon 30 Ultra einen Snapdragon 888 und ein 6,67 Zoll großes AMOLED-Display mit einer Full-HD+-Auflösung mit. Dass die drei Hauptkameras mit 64 Megapixeln auflösen, sagt noch nichts über die Fotoqualität aus. Ob ZTE wirklich eine Chance gegen das Xiaomi Mi 11 Ultra hat, wird sich also noch zeigen müssen. Letzteres ist immerhin das aktuell am höchsten bewertete Kamera-Smartphone bei den Fotoprofis von DxOMark. Mit 143 Punkten liegt es 13 Punkte vor dem iPhone 12 Pro Max.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema ZTE

close
Bitte Suchbegriff eingeben