News

Datenvolumen sparen: Neue Google-App Datally soll dabei helfen

Google hat eine neue App. Datally soll Nutzern dabei helfen, Datenvolumen sparen zu können. Dafür entlarvt die Anwendung nicht nur Datenfresser, sondern blockiert auch Apps, die im Hintergrund Mobildaten ziehen. Zudem lässt Dich Datally empfohlene WiFi-Netzwerke in der Umgebung suchen.

In vielen Teilen der Welt ist mobiles Datenvolumen immer noch teuer. Eine App, die dabei hilft, den Überblick zu bewahren und an der einen oder anderen Stelle Daten zu sparen, kann also durchaus nützlich sein. Das dachte sich auch Google und stellte nun seine neue App Datally vor. Während Android von Haus aus bereits dabei hilft, besonders datenhungrige Apps zu enttarnen, kann Datally noch etwas mehr.

Google Datally bietet Echtzeitübersichten & WiFi-Empfehlungen

Datally will seinen Nutzern nicht nur dabei helfen, den Stand des Datenvolumens im Blick zu behalten, sondern unterstützt auch beim Sparen. Für Ersteres bietet die App beispielsweise Echtzeitübersichten zum Datenverbrauch an – mit der Möglichkeit, besonders datenhungrigen Apps die mobile Datennutzung zu verbieten. Das ist für Zweiteres auch in der Übersicht mit allen Anwendungen möglich. Einfach auf das Vorhängeschlosssymbol tippen und der App wird die mobile Datennutzung untersagt.

Dein Datenvolumen neigt sich dennoch dem Ende zu und Du benötigst unterwegs aber Zugriff aufs Internet? Dann kann Dir Datally dabei helfen, freie WiFi-Netzwerke zu finden. In einer Übersicht mit Hotspots werden Dir dafür auch die Bewertungen anderer Datally-Nutzer angezeigt. Die neue Google-App steht ab sofort kostenlos zum Download im Play Store bereit. Datally ersetzt die im Juni 2017 vorgestellte App Triangle.

Neueste Artikel zum Thema 'Google'

close
Bitte Suchbegriff eingeben