menu

Dein Windows-10-PC braucht immer noch keinen Virenscanner

Windows 10 ist auch nur mit Bordmittel-Virenschutz sicher.
Windows 10 ist auch nur mit Bordmittel-Virenschutz sicher.

Der Windows Defender von Windows 10 gehört nach wie vor zu den besten Virenscannern. Sicherheitsforscher haben seine Performance mit den wichtigsten Drittanbieter-Programmen verglichen.

Anders als manch frühere Version von Windows gilt Windows 10 auch vier Jahre nach seinem Launch als sicheres Betriebssystem. Einen klassischen Virenscanner benötigen viele Nutzer deshalb schon lange nicht mehr – und daran scheint sich auch nichts zu ändern. Laut einer aktuellen Vergleichsstudie von AV Comparatives ist der in Windows 10 eingebaute Virenschutz Windows Defender sogar einer der besten, die es gibt.

Windows Defender erkennt 99,96 Prozent der Schadsoftware

Das unabhängige Testlabor hat für seine Studie die wichtigsten marktüblichen Virenscanner mit Tausenden aktuellen Viren und Malware-Programmen konfrontiert. Die meisten Scanner konnten dabei den Großteil der Schadsoftware erkennen und unschädlich machen. Im Falle des Windows Defenders lag die Erfolgsrate bei 99,96 Prozent. Damit landete dieser im Vergleich auf Platz 8.

Einige andere Virenscanner wie Avast, AVG und Trend Micro erreichten sogar 100 Prozent, die meisten schnitten jedoch etwas schlechter ab als der Windows Defender. Damit dürfte der eingebaute und kostenlose Virenschutz von Windows 10 für viele Nutzer weiterhin der einzige Virenschutz sein, den sie auf ihrem PC brauchen.

Der Windows Defender funktioniert nur online richtig gut

Zwei Schwächen konnten die Sicherheitsforscher dann aber doch ausmachen. Zum einen scheint der Windows Defender stark von Cloud-Daten abhängig zu sein, die Microsoft zur Verfügung stellt. In einem Offline-Test schnitt die Software bei der Virenerkennung deutlich schlechter ab. Dieses Problem hatten auch andere Virenscanner, aber längst nicht alle. Zum anderen stellte sich heraus, dass der Windows Defender manchmal zu übereifrig ist. So wurden einige Dateien als schadhaft eingestuft, obwohl diese gar keine Malware enthielten.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Windows 10

close
Bitte Suchbegriff eingeben