menu

Der Launch-Termin für das LG G8 ThinQ steht offenbar fest

So soll das LG G8 ThinQ angeblich aussehen. "Alles Quatsch", behauptet hingegen der Chef von LG.
So soll das LG G8 ThinQ angeblich aussehen. "Alles Quatsch", behauptet hingegen der Chef von LG.

Mit dem Mobile World Congress steht bald eines der größten Smartphone-Events des Jahres an. Bereits einen Tag vor Beginn des MWC 2019 könnte LG aber auf einem eigenen Event das neue Flaggschiff G8 ThinQ vorstellen.

Letztes Jahr hatte sich LG mit der Vorstellung des G7 ThinQ ganz schön viel Zeit gelassen. Ganz gemächlich kündigte das koreanische Unternehmen das Smartphone erst im Mai an, bevor dann der Release im Juni folgte. Zu diesem Zeitpunkt war Samsungs Galaxy S9 bereits über zweieinhalb Monate auf dem Markt. Womöglich war der späte Release ein Fehler, den LG kein zweites Mal begehen möchte. Wie PhoneArena berichtet, kursieren momentan Gerüchte, dass das LG G8 ThinQ bereits am 24. Februar vorgestellt werden könnte.

Eigene Veranstaltung kurz vor dem MWC 2019

Der koreanischen Nachrichtenseite ET News zufolge wolle LG das G8 ThinQ am 24. Februar um 10 Uhr koreanischer Zeit vorstellen. Dass technikbegeisterte Besucher auch auf dem Mobile World Congress Hand an LGs neustes Flaggschiff legen dürfen, sollte ebenfalls äußerst wahrscheinlich sein. LG dürfte sich diese Gelegenheit wohl kaum entgehen lassen.

Obwohl angebliche Leaks bereits von einem zweiten, optionalen Bildschirm und einer ähnlichen Ausstattung wie beim LG G7 ThinQ sprechen, haben sich diese Gerüchte bislang nicht bestätigt. Wenn LG es weiterhin schafft, Informationen zum LG G8 ThinQ unter Verschluss zu halten, dürfen wir uns Ende Februar wohl auf eine echte Überraschung gefasst machen.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema LG

close
Bitte Suchbegriff eingeben