menu

Der Messenger Telegram bekommt Videoeditor und animierte Sticker

telegram-videoeditor-update
Kreative Telegram-Nutzer können sich nun endlich in der Videobearbeitung austoben. Bild: © Telegram 2020

Telegram hat kürzlich ein großes Update erhalten. Seit neuestem können Nutzer in dem Messenger auch Videos bearbeiten. Außerdem können Bilder und Videos nun mit animierten Stickern verschönert werden.

Der neue Videoeditor lasse sich ganz einfach bedienen und biete vielfältige Bearbeitungsmöglichkeiten, heißt es im Blog von Telegram. Mit nur zwei Klicks könne der Editor automatisch die Videoqualität verbessern. Wer seine Videos lieber manuell optimieren möchte, kann an mehreren Slidern unterschiedliche Werte wie Helligkeit, Sättigung und mehr anpassen. Mit neuen Zoom-Gesten sollen Nutzer Bilder und Videos vergrößern können, um auch kleinste Details bearbeiten zu können.

Spaß mit animierten Stickern

Neuerdings können Nutzer auch alle Medien mit animierten Stickern versehen – egal ob Fotos oder Videos. Wird ein animierter Sticker auf einem Foto platziert, wird das Foto automatisch zu einem GIF. Weiterhin gibt es nun die Möglichkeit, kleine Texte auf Videos zu schreiben oder kleine Zeichnungen darauf zu malen, ähnlich wie es schon bei Snapchat oder Instagram möglich ist.

Diese Neuerungen stecken außerdem im Update

Neben Videoeditor und animierten Stickern bietet das aktuelle Update noch andere Verbesserungen. So gibt es im GIF-Panel nun den neuen Bereich "Angesagte GIFs", in dem Nutzer die derzeit beliebtesten animierten Bilder finden. Außerdem wurde eine neue Emoji-basierte Suche integriert, mit der sich für viele Emojis ein passendes GIF finden lässt.

Zudem können Chats nun beliebigen Ordnern hinzugefügt werden und Android-Nutzer von Telegram bekommen einen verbesserten Videoplayer sowie eine optimierte Cache-Verwaltung.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Apps

close
Bitte Suchbegriff eingeben