News

Der Nächste, bitte! GoPro beendet Support für Windows Phone

GoPro unterstützt jetzt nur noch iOS und Android.
GoPro unterstützt jetzt nur noch iOS und Android. (©YouTube/GoPro 2015)

Dem Betriebssystem Windows Phone gehen langsam die großen App-Anbieter aus. Nach WhatsApp stellt jetzt auch GoPro den Support seiner Anwendung für das Betriebssystem ein.

Der Action-Cam-Hersteller GoPro wird seine App für Windows Phone nicht mehr unterstützen. Das berichtet PhoneArena. Im Windows Phone Store taucht die App zur Steuerung von Action-Cams wie Hero 4 Black Edition oder Hero 4 Session natürlich weiterhin auf, von der GoPro-Homepage ist sie allerdings bereits verschwunden.

GoPro-App für Windows 10 Mobile wird nicht kommen

Das bedeutet: GoPro hilft zwar mit einem sogenannten "Legacy Support" noch bei Verbindungsproblemen zwischen Action-Cam und Smartphone, neue Updates oder Features für die Windows Phone-App wird es allerdings nicht mehr geben. Und das, obwohl GoPro im Dezember 2015 noch vollmundig angekündigt hatte, dass eine Version der App für Windows 10 Mobile "ganz oben" auf der Prioritätenliste stehen würde. Dieser Plan dürfte nun der Vergangenheit angehören. Die simple Begründung, die ein GoPro-Mitarbeiter laut MSPoweruser als Antwort auf eine Nutzerfrage lieferte: "In der Technologiebranche ändern sich Dinge naturgemäß sehr schnell." Möglicherweise steht aber auch die Geschäftsentwicklung bei GoPro selbst hinter diesem Schritt. Der Action-Cam-Pionier hatte zuletzt hohe Verluste eingefahren.

Erst kürzlich hatte WhatsApp den Support für Windows Phone 7.1 eingestellt. Zudem gab es Gerüchte, dass Spotify sich ebenfalls aus dem Microsoft-Betriebssystem zurückziehen würde – diese wurden jedoch vorerst dementiert.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben