News

Deutsches Startup zeigt Smart-Button Tapdo auf der CeBIT

Der Smart-Button Tapdo wurde auf der CeBIT 2017 vorgestellt.
Der Smart-Button Tapdo wurde auf der CeBIT 2017 vorgestellt. (©Tapdo.io 2017)

Auf der CeBIT 2017, die derzeit in Hannover stattfindet, hat das deutsche Startup Tapdo seinen Smart-Button mit gleichem Namen vorgestellt. Mit Tapdo können viele technische Geräte wie Smartphone oder TV-Gerät mit nur einer Hand drahtlos gesteuert werden.

Während andere Smart-Buttons sich in der Regel nur mit einer Funktion belegen lassen, kann man mit Tapdo über zehn Funktionen an einer Hand abrufen, wie jetzt auf der CeBIT 2017 in Hannover zu sehen war. Dazu werden in dem smarten Fingerabdrucksensor die Abdrücke der Fingerglieder einer Hand verwendet, so das Unternehmen in einer Pressemitteilung.

Smart-Button Tapdo: Bis zu 13 Funktionen pro Hand

Fingerglieder gibt es insgesamt zwölf plus Daumen, sodass insgesamt 13 unterschiedliche Funktionen pro Hand zur Verfügung stehen. Per App für iOS und Android lassen sich die verschiedenen Positionen mit verschiedenen Befehlen koppeln. So können per Knopfdruck etwa der Musikplayer eines Smartphones, die Lampen einer Smart Home-Beleuchtung oder auch der Videoplayer auf einem TV-Gerät gesteuert werden.

Neben dem Fingerabdrucksensor hat der Button eine Bluetooth-Schnittstelle und ein Vibrations-Feedback sowie eine Batterie. Es ist möglich, Tapdo am Armband zu tragen oder auch als Clip an der Kleidung zu befestigen. Ziel der Tapdo-Macher ist es, den eingebauten Fingerabdrucksensor voll auszureizen. Während sonst immer nur die Fingerspitzen für Authentifizierungszwecke benutzt werden, will Tapdo auch die anderen Teile der Hand benutzen. Damit muss auch nicht alleine das Smartphone als Fernsteuergerät fürs Smart Home verwendet werden, sondern kann in der Tasche bleiben, währen der Nutzer per Tapdo etwa die Musik leiser macht und das Licht dimmt.

Ab nächster Woche wird Tapdo auch auf Kickstarter nach Geldgebern suchen, um den Produktionsprozess anzustoßen. Das Gerät soll dann ab 99 Euro verfügbar sein. Die Nutzer sollen Tapdo spätestens im September 2017 in den Händen halten können.

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben