News

Die LG Watch W7 könnte mit dem LG V40 ThinQ veröffentlicht werden

Der der LG Watch Urbane (im Bild) kommt wohl die LG Watch W7.
Der der LG Watch Urbane (im Bild) kommt wohl die LG Watch W7. (©Facebook/ LG Mobile 2016)

Am 3. Oktober könnte LG neben dem Flaggschiff-Smartphone LG V40 ThinQ auch die neue Smartwatch LG Watch W7 vorstellen. Die setzt voraussichtlich auf Wear OS, zuvor als Android Wear bekannt. Es handelt sich wohl um eine Hybrid-Uhr.

Das LG V40 ThinQ soll von einer Hybrid-Smartwatch begleitet werden. Das schreibt der bekannte Leaker Evan Blass auf Twitter, der bislang häufig richtig lag. Er verweist auf einen Android-Headlines-Leak vom April, der mehr über die Uhr verrät. Damals wurde das Gerät noch allgemein als "LG Watch Timepiece" bezeichnet. Die Wear-OS-Uhr hat mechanische Uhrzeiger über einem digitalen Display.

Mechanische Zeiger mit smarten Funktionen

Das LCD-Display misst angeblich 1,2 Zoll und löst mit 360 x 360 Pixeln auf. Die mechanischen Zeiger sollen nicht nur die Uhrzeit anzeigen können, sondern dienen auch als Kompass, Barometer, Höhenmesser, Timer oder Stoppuhr. Nähert sich die Laufzeit des 240-mAh-Akku seinem Ende zu, schaltet die LG Watch W7 auf den mechanischen Uhrenmodus um und liefert noch für vier Tage Strom.

Kommt ein neuer Prozessor zum Einsatz?

Im April war vom Snapdragon 2100 als Prozessor die Rede, allerdings hat Qualcomm inzwischen die Nachfolger Wear 2500 und Wear 3100 vorgestellt, die stattdessen zum Einsatz kommen könnten. Voraussichtlich verzichtet die Hybrid-Smartwatch auf GPS, NFC und LTE, ist aber nach IP68 wasserdicht. Der Preis könnte im Bereich von 250 Euro liegen. Ursprünglich wurde die Präsentation der LG Watch W7 schon mit dem LG G7 ThinQ erwartet, nun soll es am 3. Oktober anlässlich der Vorstellung des LG V40 ThinQ so weit sein.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben