menu

Die nächste Apple Watch könnte Touch ID bekommen

apple-watch-series-5
Bekommt die Apple Watch bald Touch ID?

Apple arbeitet angeblich daran, Touch ID in die Apple Watch zu integrieren. Ob die Smartwatch einen Fingerabdruckscanner direkt im Display bekommen wird, steht allerdings noch nicht fest.

Auf iPhones ist Touch ID seit einigen Jahren abgemeldet. Dort setzt Apple seit 2017 vornehmlich auf die Gesichtserkennung namens Face ID. Auf der Apple Watch könnte der Fingerabdruckscanner jedoch bald Einzug halten. Das berichten die Quellen The Verifier und iUpdates übereinstimmend.

Kommt der Fingerabdrucksensor ins Display?

Derzeit soll Apple mit zwei verschiedenen Methoden experimentieren. Die erste sieht dabei vor, den Fingerabdruckscanner in das kleine Display der Smartwatch zu integrieren – eine Technik, die seit Längerem in diversen Smartphones genutzt wird. In einer Uhr wurde sie bislang jedoch noch nicht umgesetzt. Die zweite Option wäre es, den Fingerabdruckscanner in die Krone der Apple Watch zu integrieren. Dort sitzen seit der Apple Watch Series 4 allerdings schon andere Sensoren zur Messung der Herzfrequenz.

Bislang gibt es keine biometrische Entsperrung der Apple Watch

Welcher Weg letztlich der besser ist und ob es überhaupt gelingt, Touch ID in die Apple Watch zu bringen, wird sich erst noch zeigen müssen. Bislang verfügen die Smartwatches von Apple jedenfalls noch nicht über ein System zur biometrischen Entsperrung. Touch ID wäre in diesem Zusammenhang also tatsächlich mal was Neues.

Gerüchte, wonach Apple daran arbeiten soll, Touch ID auch im iPhone in Form eines In-Display-Fingerabdruckscanners zurückzubringen, gibt s schon länger. Ob es so kommt und was das für Face ID bedeutet, wissen wir jedoch nicht.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Apple Watch

close
Bitte Suchbegriff eingeben