News

Die offiziellen Fotos vom Huawei Mate 20 sind da!

Das Mate 20 hat eine deutlich kleinere Notch als die Pro-Version.
Das Mate 20 hat eine deutlich kleinere Notch als die Pro-Version. (©WinFuture/Huawei 2018)

Vom Huawei Mate 20 Pro tauchten bereits vor ein paar Tagen die offiziellen Pressebilder im Netz auf, jetzt gibt es auch Fotos des "normalen" Mate 20. Doch worin unterscheiden sich eigentlich die beiden Smartphones, die Mitte Oktober vorgestellt werden?

WinFuture-Redakteur Roland Quandt hat wieder zugeschlagen: Nachdem er Ende September bereits ziemlich offiziell aussehende Fotos des Huawei Mate 20 Pro veröffentlicht hatte, folgt nun das Mate 20. Der Bericht erklärt zudem noch einmal, was eigentlich die beiden Smartphones unterscheidet – das ist auf den ersten Blick nämlich gar nicht so offensichtlich. Laut Quandt hat das normale Mate 20 einen Screen mit einer Größe von 6,53 Zoll, während das Mate 20 Pro auf 6,3 Zoll kommt. Im normalen Mate 20 ist zudem nur ein LCD-Bildschirm und kein OLED-Screen verbaut. Das Display soll eine Auflösung von 2244 x 1080 Pixeln bieten.

Keine Gesichtserkennung und kein Fingerabdruckscanner im Display

Ein weiterer Unterschied im Vergleich zur Pro-Version ist die deutlich kleinere "Wassertropfen"-Notch beim Mate 20. Möglich wird dies durch die fehlenden Lasersensoren, da Huawei beim normalen Mate 20 keine Gesichtserkennung, sondern einen Fingerabdruckscanner auf der Rückseite einsetzen wird. Einen Fingersensor im Display wie beim Mate 20 Pro wird es hier also nicht geben.

Release in Deutschland möglich

Das Huawei Mate 20 wird laut WinFuture-Bericht wohl in der "normalen" Version vermutlich nicht in allen Ländern erscheinen. Durch die Unterschiede gegenüber der Pro-Variante sei ein Release in Deutschland aber durchaus denkbar. Der Preis für das Mate 20 soll bei circa 750 Euro liegen, die Pro-Version dürfte noch einmal 100 Euro teurer sein.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben