News

Diese 7 Features des Galaxy S7 sind (angeblich) bestätigt

Einige Features zum Galaxy S7 sind angeblich schon bestätigt.
Einige Features zum Galaxy S7 sind angeblich schon bestätigt. (©SamMobile/Jermaine Smit 2015)

Samsung Galaxy S7 und Galaxy S7 Edge stehen in den Startlöchern. Nun verrät der Profi-Leaker Evan Blass, welche Features für beide Smartphones angeblich schon bestätigt sind.

Knapp einen Monat dürfte es noch dauern, bevor das Galaxy S7 offiziell enthüllt wird. Schon jetzt ranken sich jedoch zahlreiche Gerüchte um das kommende Flaggschiff der Südkoreaner. Welche davon wahr sind und welche nicht, ist oftmals nur schwer zu erkennen. Nun hat jedoch der als sehr zuverlässig geltende Profi-Leaker Evan Blass via Twitter auf eine bereits etwas ältere Übersicht der Features bei Venturebeat verwiesen, die seiner Ansicht nach inzwischen zu 100 Prozent bestätigt sind.

1. Der microSD-Slot kehrt zurück

Viele langjährige Samsung-Nutzer waren enttäuscht, als der Hersteller beim Galaxy S6 auf dem microSD verzichtet hatte. Beim neuen Galaxy S7 und beim Galaxy S7 Edge soll dieser jedoch ein Comeback feiern. Angeblich können beide Smartphones microSD-Karten mit einem Fassungsvermögen von bis zu 200 GB aufnehmen. Das wäre besonders praktisch, weil sich seit dem neuen Betriebssystem Android 6.0 Marshmallow noch mehr Daten auf die SD-Karte auslagern lassen als vorher.

2. Das Galaxy S7 wird wasserfest

Noch ein Feature, das beim Galaxy S6 schmerzlich vermisst wurde, soll beim Galaxy S7 wieder zurückkehren. So soll das Samsung-Smartphone offenbar wasser- und staubfest werden. Laut Evan Blass setzt Samsung auf den Standard IP67. Dieser bedeutet: Galaxy S7 und S7 Edge sind geschützt gegen Staub und gegen kurzzeitiges Untertauchen unter Wasser.

3. Der Akku soll deutlich größer werden

Über diese Nachricht dürften sich viele Smartphone-Nutzer freuen. Anscheinend soll beim Galaxy 7 der Akku um satte 20 Prozent wachsen. Statt 2550 mAh soll dieser ein Fassungsvermögen von 3000 mAh bekommen. Dadurch könnte das Smartphone bei zurückhaltender Nutzung sogar bis zu zwei Tage mit einer Ladung durchhalten. Noch mehr Saft verspricht Blass für das Galaxy S7 Edge. Hier sollen sogar 3600 mAh drin sein.

4. Beim Display wird sich nicht viel ändern

Die Displays von Galaxy S6 und S6 Edge gehören immer noch zu den schönsten ihrer Klasse. Kein Wunder, dass Samsung in diesem Bereich offenbar nicht viel ändern möchte. Erneut sollen Galaxy S7 und S7 Edge mit 5,1 Zoll-AMOLED-Screens daherkommen und eine Auflösung von 2560 x 1440 Pixeln bieten. Einen Unterschied zum Vorjahr soll es laut Evan Blass aber dennoch geben. So haben Nutzer die Möglichkeit, einen Always-On-Modus zu aktivieren, in dem das Display etwa ein Prozent der Akkuleistung pro Stunde verbrauchen soll.

5. Bessere Kamera aber geringere Auflösung

Bei der Kamera verabschiedet sich Samsung offenbar von der Strategie, Jahr für Jahr mehr Megapixel in den Sensor zu packen. Statt 16 Megapixel sollen die Hauptkameras von Galaxy S7 und S7 Edge nur noch mit 12 Millionen Bildpunkten auflösen. Gleichzeitig verbessert der Hersteller anscheinend die Blende. An Stelle einer f/1.9-Blende kommt diesmal eine f/1.7-Blende zum Einsatz.

6. Galaxy S7 und S7 Edge bekommen 4 GB RAM

Der Arbeitsspeicher soll sich von 3 GB RAM auf 4 GB erhöhen. Da Samsung selbst einer der wichtigsten Produzenten von hochleistungsfähigen Arbeitsspeicher-Chips ist, würde ein Upgrade in diesem Bereich kaum überraschen. Damit dürften die Smartphones so ziemlich jeder anspruchsvollen Aufgabe gewachsen sein.

7. Unterschiedliche Prozessoren sind wahrscheinlich

Kunden in Europa bekommen im Galaxy S7 und im S7 Edge höchstwahrscheinlich den neuen Hochleistungsprozessor Exynos 8890. Der Chip stammt aus Samsungs eigener Produktion und dürfte zu den leistungsfähigsten Smartphone-Prozessoren in diesem Jahr gehören. In Nordamerika könnten Käufer hingegen den Snapdragon 820 von Qualcomm bekommen. Welcher Prozessor besser ist und ob es überhaupt einen merklichen Unterschied gibt, lässt sich vor dem Release natürlich noch nicht sagen.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben