menu

Diese Apps haben 2018 am meisten Geld eingebracht

Ein neues Ranking enthüllt die umsatzstärksten Apps des Jahres 2018.
Ein neues Ranking enthüllt die umsatzstärksten Apps des Jahres 2018.

Eine neue Liste enthüllt, welche Apps 2018 die meisten Umsätze in Apples App Store generiert haben. Wenig überraschend: In den Top 10 finden sich ausschließlich Anwendungen mit Abomodellen. Unangefochten auf Platz 1 steht der Streamingdienst Netflix.

Das meldet Business Insider mit Verweis auf erhobene Daten des Marktforschungsunternehmens SensorTower. Auf die ersten zehn Plätze der umsatzstärksten Anwendungen im App Store haben es ausschließlich Apps geschafft, die in irgendeiner Form kostenpflichtige Abonnements anbieten. Allen voran Netflix auf Platz 1 mit einem Umsatz von rund 790 Millionen US-Dollar – und damit unangefochten an der Spitze. Auf 300 Millionen US-Dollar weniger Umsatz brachte es der chinesische Streaming-Anbieter Tencent Video, der damit aber immerhin Position 2 belegte.

Knapp dahinter folgen auf den weiteren Plätzen die Dating-Plattform Tinder und die Videostreaming-Seite iQiyi mit Umsätzen von jeweils rund 462 und 420 Millionen Dollar. Der populärste Videodienst der Welt, YouTube, konnte sich mit einem Umsatz von 244 Millionen Dollar den sechsten Rang sichern. Den letzten Platz im Top-10-Ranking belegt der hierzulande noch vergleichsweise unbekannte Video-on-Demand-Service Hulu, der 2018 im App Store Umsätze von knapp 133 Millionen Dollar generierte.

Die Top 10 der umsatzstärksten App im App Store

  1. Netflix – 790,2 Millionen Dollar
  2. Tencent Video – 490 Millionen Dollar
  3. Tinder – 462,2 Millionen Dollar
  4. iQiyi – 420,5 Millionen Dollar
  5. Kwai (Kuaishou) – 264,5 Millionen Dollar
  6. YouTube – 244,2 Millionen Dollar
  7. Pandora – 225,7 Millionen Dollar
  8. Youku – 192,9 Millionen Dollar
  9. QQ – 159,7 Millionen Dollar
  10. Hulu – 132,6 Millionen Dollar
Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Apps

close
Bitte Suchbegriff eingeben