News

Diese Bluetooth-Lampe findet Dein Smartphone

Pretty Smart Lamp_YouTube_Antonio_Rodriguez
Pretty Smart Lamp_YouTube_Antonio_Rodriguez (©YouTube/Antonio Rodriguez 2015)

Smartphone und Smartwatch waren gestern, jetzt kommt die intelligente Lampe. Via Bluetooth kann der Lichtspender an das Smartphone angeschlossen werden und so zahlreiche Signale an den Besitzer weitergeben. Die Pretty Smart Lamp kann nicht nur dabei helfen, das eigene Handy wiederzufinden, sie kann beispielsweise auch über Nachrichten oder Anrufe informieren. 

Vorgestellt wurde das coole Projekt auf der Crowdfunding-Plattform Kickstarter – in einem Video stellt die Herstellerfirma Pretty Smart Homes ihre Pretty Smart Lamp ausführlich vor. Bei den intelligenten Köpfen hinter der Innovation handelt es sich um ein Vater-Tochter-Gespann. Eigentlich wollten die beiden auf Kickstarter 10.000 US-Dollar in die Kasse holen, nun stehen die Investitionen schon bei über 20.000 US-Dollar – die Investoren sehen offenbar großes Potenzial bei der Bluetooth-Lampe.

Innovative Ideen für ein modernes zu Hause

Diese Lampe kann viel mehr, als einfach nur gut aussehen und Licht spenden. Dank einer Bluetooth-Verbindung mit dem Smartphone geht es zum Beispiel nicht mehr im Durcheinander verloren. Sollte das Handy einmal verlegt sein, genügt ein Doppeldruck an der Pretty Smart Lamp, um es wiederzufinden – das Handy klingt dann nämlich und die eingebaute LED-Taschenlampe leuchtet auf. Zudem kann die Lampe den Besitzer über Anrufe, Nachrichten, Emails oder andere Ereignisse auf dem Smartphone informieren. Dafür stehen dann verschiedene Farben zur Auswahl. Wem es zu viel Geleuchte wird, der kann das Feature allerdings einfach wieder deaktivieren.

Dazu kann die Lampe dank einer speziellen App durch das eigene Smartphone auf verschiedene Funktionen programmiert werden. Wer beispielsweise beim Lesen langsam einschlafen will, der kann das Leuchtmittel so timen, dass die Helligkeit mit der Zeit gedimmt wird. Auch das Design bietet verschiedene Möglichkeiten, der Kunde kann sich seinen persönlichen Favoriten heraussuchen. Die ersten Modelle sollen laut Slashgear schon im August dieses Jahres ausgeliefert werden.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben