menu

Diese Emojis kommen 2019

Inklusive aller Variationen wurden 230 neue Emojis vorgestellt.
Inklusive aller Variationen wurden 230 neue Emojis vorgestellt.

Neues Jahr, neue Emojis: Insgesamt 59 neue Symbole wurden vorgestellt, darunter auch Tiere wie Otter, Flamingo und Faultier, aber auch ein weißes Herz.

Das Unicode-Konsortium hat jetzt die neuen Emojis 2019 bekannt gegeben, meldet MacRumors. Sie sind Bestandteil des Unicode-12-Updates, das am 5. März veröffentlicht werden soll. Freuen dürfen sich Nutzer auf 59 Emojis, inklusive aller Gender-Variationen und verschiedener Hautfarben sind es sogar 230. Neu sind unter anderem Flamingo, Otter, Waffel, Faultier, weißes Herz, Eiswürfel, Schnorchel, Orang-Utan oder Falafel.

Smartphone-Hersteller können die Emojis an eigene Optik anpassen

Außerdem wurden neue Emojis eingeführt, die mobilitätseingeschränkte Menschen repräsentieren, etwa ein Rollstuhlfahrer, ein Blindenhund oder Gehörlose. Nach der finalen Liste der neuen Emojis 2019 sind Smartphone-Hersteller, soziale Netzwerke und andere Dienste jetzt in der Lage, die neuen Symbole bald zu integrieren. Wie üblich werden die Anbieter den neuen Emojis aber einen ganz eigenen Look verpassen, sie werden also in veränderter Optik auf iPhones, Android-Smartphones und anderen Geräten erscheinen.

Apple etwa benötigt nach dem Release der Emojis meist noch mehrere Monate, um diese in iOS zu integrieren. Im vergangenen Jahr waren die Emojis erst Bestandteil von iOS 12.1, das im Oktober 2018 veröffentlicht wurde. Ähnlich dürfte der Zeitplan von Apple auch in diesem Jahr aussehen. Etwas schneller läuft die Integration meist bei Android ab: Hier stehen die Chancen gut, alle 59 neuen Emojis direkt zum Release von Android 10 Q im Spätsommer nutzen zu können.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Kommunikation

close
Bitte Suchbegriff eingeben