News

Dieser In-Ear-Kopfhörer übersetzt Sprachen in Echtzeit

Pilot-Kopfhörer
Pilot-Kopfhörer (© Waverly Labs 2016)

Wer schon einmal im Ausland mit Apps wie Google Übersetzer mühselig Sprachbrocken übersetzt hat, weiß, wie umständlich das ist. Ein In-Ear-Kopfhörer könnte das nun grundlegend ändern.

Das Unternehmen Waverly Labs verspricht eine Revolution in Sachen Übersetzung. Ein In-Ear-Kopfhörer namens The Pilot, der bald über eine Indiegogo-Kampagne finanziert werden soll, kann laut Hersteller Sprachen in Echtzeit direkt im Ohr des Nutzers übersetzen. Dafür müsse das Gerät nicht einmal mit dem Internet verbunden sein. Zum Start soll der Pilot zunächst romanische und germanische Sprachen unterstützen, weitere Sprachfamilien wie Slawisch oder Asiatisch könnten später folgen.

The Pilot: Übersetzungsgadget wie aus "Per Anhalter durch die Galaxis"

Die Idee klingt zunächst ziemlich futuristisch und erinnert viele Leser vielleicht an den Babelfisch aus "Per Anhalter durch die Galaxis". Erfinder und Entwickler Andrew Ochoa verspricht jedoch, dass das Gadget auch außerhalb von Sci-Fi-Filmen funktionieren soll. Die Idee für The Pilot kam ihm nach eigenen Angaben, als er eine Französin kennenlernte und sich mit ihr zunächst nicht unterhalten konnte.

Der Pilot soll in den drei Farben Rot, Schwarz und Weiß erhältlich sein und 129 Dollar kosten. Als Release-Termin ist September 2016 anvisiert. Käufer erhalten zusätzlich auch noch einen zweiten In-Ear-Kopfhörer zum Streamen von Musik. Eine App hilft beim Umschalten zwischen verschiedenen Sprachen.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben