News

Dieses Auto ist so schnell, dass es kugelsicher sein muss

Das Raketenauto Bloodhound SSC soll einen neuen Geschwindigkeitsrekord aufstellen.
Das Raketenauto Bloodhound SSC soll einen neuen Geschwindigkeitsrekord aufstellen. (©YouTube/Bloodhound SSC 2015)

Noch in diesem Jahr soll das Raketenauto Bloodhound SSC einen neuen Geschwindigkeitsrekord aufstellen und mehr als 1.600 Stundenkilometer erreichen. Bei einem solchen Speed kann natürlich jedes kleine Steinchen zur Gefahr werden – weshalb das Fahrzeug auch ein kugelsicheres Cockpit bekommt.

Das Team des Bloodhound-Projekts bereitet sich derzeit darauf vor, einen neuen Landgeschwindigkeitsrekord aufzustellen. In der südafrikanischen Wüstenregion Hakskeen Pan soll das Raketenauto Bloodhound Super Sonic Car (SSC) noch in diesem Jahr die unglaubliche Geschwindigkeit von circa 1.609 Stundenkilometern beziehungsweise 1.000 Meilen pro Stunde erreichen. Bei einem solchen Speed kann natürlich jeder Stein, der von den Rädern aufgewirbelt wird, für den Piloten zur Gefahr werden. Wie das Team den Fahrer schützt, zeigt nun ein neues Video.

Kugelsicheres Cockpit soll Projektile mit bis zu 3.200 Stundenkilometer aushalten

In dem Clip ist zu sehen, wie das Bloodhound-Team ein spezielles kugelsicheres Material für das Raketenauto entwickelt und testet. Das Cockpit des SSC wird dabei mit Paneelen ausgerüstet, die aus Millionen miteinander verwobenen Glasfasern bestehen. Unglaublich: Der Cockpitschutz hält auch Projektile mit einer Geschwindigkeit von 3.200 Stundenkilometern aus. Das entspricht ungefähr der Geschwindigkeit einer Gewehrkugel aus einem G36.

Das Raketenauto Bloodhound SSC ist mit einer Flugzeugturbine von Rolls-Royce ausgestattet, die normalerweise im Kampfjet Eurofighter Typhoon zum Einsatz kommt. Am Steuer solle der Brite Andy Green sitzen, der bereits im Jahr 1997 den bis heute aktuellen Landgeschwindigkeitsrekord von 1.228 Stundenkilometern aufstellte.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben