News

Dieses iPhone 7-Case bringt den Kopfhörer-Anschluss zurück

Das Fuze Case für das iPhone 7 bringt den Kopfhöreranschluss zurück.
Das Fuze Case für das iPhone 7 bringt den Kopfhöreranschluss zurück. (©Indigogo/ Actual Innovation 2016)

Mit der Schutzhülle Fuze Case soll das iPhone 7 seinen verlorenen Kopfhöreranschluss zurückbekommen. Aktuell suchen die Erfinder des Projektes bei Indiegogo nach Unterstützern.

Einer der größten Wermutstropfen beim iPhone 7 ist ohne Zweifel der fehlende Kopfhöreranschluss. Wer seine lieb gewonnenen Klinken-Kopfhörer mit dem Apple-Smartphone verwenden möchte, ist daher zwingend auf einen entsprechenden Adapter für den Lightning-Port angewiesen. Allerdings bietet der fehlende Anschluss auch neue Möglichkeiten für alle Zubehör-Hersteller und so verwundert es kaum, dass es bei Indiegogo schon die erste Kampagne für ein iPhone-Case mit eingebautem Kopfhöreranschluss gibt.

Ein Case mit eingebautem Adapter

Das Prinzip der Schutzhülle ist simpel. Statt einen Adapter in Kabelform an das iPhone 7 anzustecken, befindet sich dieser beim Fuze Case – so der Name der Hülle – im Case selbst. Zusätzlich besitzt das Case aber auch weiterhin einen Lightning-Anschluss, sodass gleichzeitiges Laden und Musikhören möglich ist. Ok, besonders spektakulär klingt das nicht. Immerhin bringt das Fuze Case damit nur einen Komfort zurück, der bis zum iPhone 7 selbstverständlich war. Trotzdem könnte gerade dieser Komfort für einige User wichtig sein.

Als Finanzierungsziel haben sich die Initiatoren der Indiegogo-Kampagne 60.000 US-Dollar gesetzt. Am Donnerstagmorgen waren zwar erst 5000 Dollar eingegangen, aber die Kampagne soll ja auch noch etwa einen Monat laufen. Beteiligen können sich Supporter ab einem Euro. Ein Fuze Case gibt es im Super Early Bird-Paket ab 49 US-Dollar. Doch ganz gleich ob die Kampagne Erfolg hat oder nicht – wir werden sicherlich bald noch mehr iPhone 7-Cases dieser Art sehen.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben