News

Dieses Smartphone soll unfassbare 10 GB Arbeitsspeicher bieten

Das Vivo Xplay 7 möchte angeblich mit 10 GB RAM einen Smartphone-Rekord aufstellen.
Das Vivo Xplay 7 möchte angeblich mit 10 GB RAM einen Smartphone-Rekord aufstellen. (©Weibo via lowyat.net 2018)

Das Vivo Xplay 7 soll das erste Smartphone mit 10 Gigabyte Arbeitsspeicher werden. Der bisherige Rekord sind 8 GB RAM. Andere angebliche technische Daten erinnern ebenso mehr an ein Notebook als an ein Smartphone.

Laut den neuesten Gerüchten bietet das kommende Smartphone Vivo Xplay 7 eine Technik, die selbst viele Laptops vor Neid erblassen lassen würden. Dazu zählen laut Weibo via Android Headlines 10 GB Arbeitsspeicher, 512 GB interner Speicher und ein 4K-Display. Vivo möchte angeblich auch ein günstigeres Modell mit 256 GB Speicher veröffentlichen. Das Samsung Galaxy S9 Plus wird Gerüchten zufolge ebenso 512 GB internen Speicher bieten.

Mit Fingerabdruckscanner unter dem Display

Den Fingerabdruckscanner hat Vivo demnach wie beim offiziell angekündigten X20 Plus UD unter dem Display verbaut. Laut dem neuesten Leak wird das Smartphone zwar nicht völlig rahmenlos sein, aber immerhin soll das Display ganze 92,9 Prozent der Frontseite ausfüllen und somit fällt der Displayrahmen sehr klein aus. Als Prozessor dient offenbar der Snapdragon 845, der in vielen Flaggschiffen des Jahres 2018 für die Leistung sorgen soll.

10 GB RAM und 512 GB interner Speicher

Zur High-End-Technik des Vivo Xplay 7 zählen voraussichtlich außerdem ein vierfacher optischer Zoom für die Dual-Kamera sowie das Gesichtserkennungssystem Face Unlock 2.0. Es gibt bereits einige Smartphones mit 8 GB RAM wie das Nubia Z17 und das OnePlus 5T und beispielsweise neuere iPhones sind mit bis zu 256 GB internem Speicher erhältlich. 10 GB RAM und 512 GB interner Speicher wären derweil ein neuer Rekord. Allerdings hat Vivo das Smartphone noch nicht offiziell angekündigt und diese technischen Angaben könnten fehlerhaft sein.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben