menu

Digitaler Impfpass ab nächste Woche mit Einbindung in Corona-Warn-App

Der Digitale Impfass lässt sich in der Corona-App sichern.
Der Digitale Impfass lässt sich in der Corona-App sichern. Bild: © AA+W - stock.adobe.com 2021

Der digitale Impfpass für den Nachweis einer Corona-Impfung kommt – und zwar schon ab dem 14. Juni. Geimpfte können sich ab diesem Tag ihre Impfung gegen das Coronavirus auch nachträglich in digitaler Form in den Apotheken bescheinigen lassen.

Schon in dieser Woche sollen die Bundesländer als Betreiber der Impfzentren den digitalen Nachweis ausstellen können. Das teilte die Bundesvereinigung Deutscher Apothekenverbände mit, schreibt das Ärzteblatt. Konkret handelt es sich um die Bescheinigung der vollständigen Impfung, die in vielen Apotheken ab kommender Woche möglich sein soll.

Der sogenannte "Impfzertifikatsservice" werde durch den Computer-Hersteller IBM abgewickelt, der Rollout erfolge noch in dieser Woche. Passend dazu soll alsbald die dazugehörige CovPass-App an den Start gehen, ein genauer Release-Termin für die Handy-App stehe aber noch nicht fest.

Digitaler Impfpass in Corona-Warn-App

Weiter ist da schon die offizielle Corona-Warn-App der Bundesregierung, die mittlerweile in Version 2.3.2 für iOS und Android veröffentlicht wurde. Neu ist in der aktuellen Version die Möglichkeit, einen digitalen Impfpass direkt in der App hinzuzufügen.

Das soll unkompliziert über einen eigenen QR-Code erfolgen, der von entsprechenden Stellen mittels einer Prüf-App ausgelesen werden kann. Neben dem vollständigen Namen enthält der QR-Code auch das Geburtsdatum. Der digitale Impfnachweis erfolgt auf freiwilliger Basis, auch der Nachweis über den herkömmlichen gelben Impfpass ist nach wie vor möglich.

Digitaler Impfpass als Ergänzung für gelbes Impfheft

Der digitale Impfpass soll das gelbe Impfheft ergänzen und vor allem das Reisen für Personen erleichtern, die gegen Corona geimpft wurden. Aus diesem Grund haben sich die EU-Länder und das EU-Parlament jüngst auf ein europaweites Zertifikat geeinigt. Sowohl Praxen als auch Impfzentren können den digitalen Nachweis direkt erstellen, während etwa Ärzte und Apotheker die Impfung auch nachträglich bescheinigen können. Bereits vor dem offiziellen Start sei ein Testlauf in ausgewählten Impfzentren gestartet worden.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Health-Apps

close
Bitte Suchbegriff eingeben