menu

DJI: Unboxing-Video zeigt unbekannte VR-Drohne

In einem Unboxing-Clip ist DJIs erste sogenannte "FPV"-Drohne zu sehen. Damit ist eine "First-Person-View-Drohne" gemeint, die mit einer Virtual-Reality-Brille ausgeliefert wird. Die Steuerung erfolgt jedoch auf eine eher herkömmliche Art.

Die FPV-Drohne wird mit einem Gamepad-ähnlichen Controller gesteuert. Der Nutzer sieht das, was die Drohnenkamera einfängt, mit einer VR-Brille statt auf einem Smartphone-Display. So wird er stärker ins Geschehen gezogen und kann quasi wie Superman durch die Gegend fliegen. Ursprünglich veröffentlichte der YouTube-Kanal Dominion Drones das Unboxing-Video der neuen Drohne, es verschwand aber schnell wieder. Über andere Kanäle lässt es sich aber weiterhin abrufen.

Noch keine Flugaufnahmen verfügbar

Kurioserweise ist die VR-Bille schon seit 2019 verfügbar, nur gab es bislang keine passende Drohne. Flugaufnahmen wurden noch nicht veröffentlicht. Es ist also unklar, wie sich die neue Drohne im VR-Einsatz schlägt. Das Hands-on-Video zeigt den Quadcopter, den Controller und die VR-Brille aus allen Winkeln. Daher sind auch die "NOT FOR SALE"- und "DISPLAY DEMO"-Sticker klar auszumachen. Das Exemplar ist also als Anschauungsmaterial gedacht, vermutlich für Händler.

Release voraussichtlich im März

Es gibt seit einigen Monaten Gerüchte über ein Paket mit Drohne, Controller und VR-Brille von DJI. Da die Drohne offenbar fertig entwickelt ist und es bereits ein Demo-Modell gibt, dürfte der Release nicht mehr lange auf sich warten lassen. Gut möglich, dass die "DJI FPV Combo" bereits im März auf den Markt kommt.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema DJI

close
Bitte Suchbegriff eingeben