News

Downgrade auf iOS 8.1 nicht mehr möglich

Apple signiert iOS 8.1 offiziell nicht mehr. Ein Downgrade von iOS 8.1.1 auf die frühere Version ist damit nicht mehr möglich.
Nach der Installation von iOS 8.1.1 ist ein Downgrade auf iOS 8.1 künftig nicht mehr möglich.
Nach der Installation von iOS 8.1.1 ist ein Downgrade auf iOS 8.1 künftig nicht mehr möglich. (©TURN ON 2014)

Apple lässt nach der Ausrollung von neuen iOS-Updates meist noch ein kurzes Zeitfenster offen, in dem die alte Version des Betriebssystems weiterhin signiert wird. Bei iOS 8.1 ist das nun nicht mehr möglich. Nach einer Aktualisierung auf iOS 8.1.1 führt kein Weg mehr zurück.

Wer auf seinem iPhone oder iPad von iOS 8.1.1 zur Version iOS 8.1 zurückkehren will, hat ab sofort schlechte Karten. Wie 9to5Mac berichtet, signiert Apple die frühere Version des mobilen Betriebssystems nicht mehr. iOS 8.1.1, das Mitte November veröffentlicht wurde und vor allem die Performance von älteren Apple-Geräten wie dem iPad 2 und dem iPhone 4s verbessern sollte, ist damit offiziell die einzige iOS-Version, mit der Nutzer ihr Gerät wiederherstellen können.

Jailbreak für iOS 8.1.1 bereits verfügbar

Wer keine Lust auf iOS 8.1.1 hat, sollte von einem Update also lieber absehen. Allerdings gibt es mittlerweile auch schon einen Jailbreak für iOS 8.1.1 – der natürlich auf eigene Gefahr installiert wird. Sicherheit und Stabilität des mobilen Betriebssystems sind dann nämlich nicht mehr gewährleistet. iOS 8.1.1 ist kompatibel mit den Apple-Smartphones iPhone 4s bis iPhone 6 Plus, den Tablets ab iPad 2 und dem iPod touch der fünften Generation.

Überraschend kommt die Schließung des Downgrade-Fensters natürlich nicht. Apple macht nach neuen Updates regelmäßig ein Downgrade unmöglich. Die alte Version von iOS bleibt dennoch funktionsfähig.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben