News

Druck auf iOS & Android? Sailfish OS 2.0-Smartphone gesichtet

Einige Jolla-Geräte mit Sailfish OS 2.0 gibt es bereits .
Einige Jolla-Geräte mit Sailfish OS 2.0 gibt es bereits . (©CC: Flickr/Maurizio Pesce 2015)

iOS und Android dominieren den Smartphone-Markt. Nun droht ein neuer Angreifer: Das erste Smartphone mit Sailfish OS 2.0 steht anscheinend kurz vor dem Release.

Die Nase voll von Android und iOS? Mit Sailfish OS 2.0 steht ein interessanter Herausforderer bereit, der nun bald auch seinen Smartphone-Release feiern könnte. Wie unter anderem GSMArena berichtet, ist nun ein solches Gerät aufgetaucht. Der indische Hersteller Intex könnte sein Sailfish OS 2.0-Smartphone dem Bericht zufolge auf dem Mobile World Congress Shanghai präsentieren. Auch einige Eckdaten zum Gerät und Release sind bereits bekannt: So wird das bisher namenlose Handy mit einem Qualcomm Snapdragon 600-Prozessor ausgestattet und auch LTE unterstützen. Auf dem Preisschild werden etwa 15.000 indische Rupien stehen – das entspricht in etwa 215 Euro. Neben dem Release in Indien wird das Gerät vermutlich auch in Russland auf den Markt kommen. Ob ein Release auch im Rest der Welt folgt, ist derzeit nicht bekannt.

Sailfish OS 2.0 ist sicher, open source und kann Android-Apps

Sailfish basiert auf Linux und ist der Nachfolger von MeeGo, das einst auf Nokia-Smartphones zu finden war. Mittlerweile hat das finnische Unternehmen Jolla die Entwicklung übernommen. Experten halten das Betriebssystem für einen ernsthaften Herausforderer für Apple, Google und insbesondere Microsoft. Das Betriebssystem überzeugt durch seinen Open Source-Gedanken, die besonders gute Anpassungsfähigkeit an die Hardware, innovative Gestensteuerung und intelligentes Multitasking. Neben Sailfish-Apps können auch Android-Apps ausgeführt werden. Die zweite Version, Sailfish OS 2.0, hat nicht nur zahlreiche Verbesserungen für Performance und Bedienung an Bord, sondern bringt auch die sichere Plattform Sailfish Secure mit. Präsentiert wurde die Beta von Sailfish OS 2.0 auf dem MWC 2015 in Barcelona.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben