menu

E-Scooter lassen sich bei SATURN jetzt monatlich mieten

E-Scooter
E-Scooter leihen geht jetzt auch bei Saturn.

E-Scooter sind praktisch, aber nicht immer in der Nähe. Wer keine Lust hat, auf das Angebot in der eigenen Umgebung angewiesen zu sein, kann sich jetzt bei SATURN monatsweise einen E-Roller mieten. Die notwendige Versicherungsplakette ist direkt mit dabei.

Die kürzest mögliche Miete beträgt einen Monat und kostet 99,90 Euro, wie SATURN in einer Pressemitteilung bekannt gibt. Die Miete wird günstiger, je länger der Vertrag läuft. Drei Monate sind für 69,90 Euro und sechs Monate für 49,90 Euro zu haben. Ein Jahr gibt es bereits für 29,90 Euro pro Monat. SATURN bietet die Miete in Kooperation mit dem Technik-Verleih Grover an.

Versicherung und Geräteschutz enthalten

Im Preis enthalten ist die Haftpflichtversicherung, die gesetzlich bei der Fahrt mit E-Scootern vorgeschrieben ist. Außerdem ist ein Geräteschutz dabei, der 90 Prozent der Reparaturkosten "bei üblichen Schäden" trägt. Inklusive sind darüber hinaus auch die Retourkosten. Nach dem Ende der Miete kann der Nutzer sich ein entsprechendes Label ausdrucken und den Roller von zu Hause aus zurückschicken. Ein Besuch in einer Filiale ist also nicht unbedingt notwendig. Übrigens auch nicht für die Ausleihe, die geht ebenfalls online. Für Nutzer, die den E-Scooter nach dem Ende der Miete gerne direkt behalten wollen, gibt es eine Kaufoption.

Für die Leihe verfügbar ist bei SATURN der neue E-Scooter Technostar TES 200 (E-Rich). Der Roller bietet 8,5 Zoll große Honeycomb-Reifen und eine Motorleistung von 350 Watt. Das Gefährt hält ein Gewicht von 120 Kilogramm aus und wiegt selbst 14,5 kg. Ein LC-Display am Lenker klärt dich überdies über Geschwindigkeit und Batteriestatus auf. Eine Ladung reicht SATURN zufolge für 25 Kilometer.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema E-Scooter

close
Bitte Suchbegriff eingeben