News

Edge-Browser gibt es jetzt auch für iPhone & Android

Microsoft-Edge-Browser
Microsoft-Edge-Browser (©Microsoft 2017)

Microsoft Edge gibt es nun als Beta-Version für iOS und bald für Android. Der mobile Browser erlaubt zum Beispiel das Öffnen einer Website auf dem PC. Mit dem verbundenen Microsoft Launcher möchte das Unternehmen Smartphones und PCs stärker miteinander synchronisieren.

Der Edge-Browser wird bald auch für Smartphones zur Verfügung stehen. Die Preview-Version für iOS ist bereits erhältlich, so Microsoft auf dem Windows-Blog. Die Android-Beta wird derweil bald nachgereicht, außerdem empfiehlt das Unternehmen dazu die neue App Microsoft Launcher für Android.

Direkt auf dem PC weitersurfen

Das Design des mobilen Edge-Browsers orientiert sich an dem der PC-Version. Eine Besonderheit ist die Möglichkeit, die gerade auf dem Smartphone geöffnete Website auf dem Windows-PC aufzurufen. Falls etwa das Ausfüllen eines Bestellformulars auf dem Smartphone schwerfällt, verschiebt der Nutzer die Seite auf den PC und füllt es dort mit der großen Tastatur aus. Zunächst werden iPads und Android-Tablets allerdings nicht vom mobilen Edge-Browser unterstützt, sondern nur Smartphones. Außerdem müssen Edge-Fans auf die Synchronisierung von Tabs verzichten.

Continue on PC kommt mit dem Fall Creators Update

Auch Cortana wird noch nicht unterstützt, dafür können Nutzer Google und nicht nur Bing als Standard-Suchmaschine auswählen. Der Launcher steht nun als Preview-Version bereit und dient der Verbindung der Microsoft-Apps mit ihren Windows-PC-Gegenstücken. Die "Continue on PC"-Funktion soll dann am 17. Oktober mit dem Fall Creators Update für Windows 10 final bereitgestellt werden. Um Beta-Versionen der Microsoft-Apps testen zu können, ist eine Anmeldung als Windows-Insider erforderlich.

Neueste Artikel zum Thema 'Microsoft Edge'

close
Bitte Suchbegriff eingeben