EKG-App für Apple Watch ist da: "Regionen-Trick" funktioniert nicht

Mit watchOS 5.1.2 ist jetzt auch die EKG-App auf der Apple Watch verfügbar – vorerst aber nur in den USA.
Mit watchOS 5.1.2 ist jetzt auch die EKG-App auf der Apple Watch verfügbar – vorerst aber nur in den USA. (©Apple 2018)
Michael Brandt Freut sich über die Rückkehr der Metroidvania-Games.

Apple hat watchOS 5.1.2 veröffentlicht, mit dem die EKG-App für die Apple Watch Series 4 freigeschaltet wird. Allerdings können bisher nur US-amerikanische Nutzer ihre Herzfunktionen messen lassen. Der Trick mit dem Regionswechsel funktioniert diesmal nicht.

Mit der EKG-App können Träger einer Apple Watch der Serie 4 ab sofort ihren Herzrhythmus auslesen lassen. Die App zeigt Unregelmäßigkeiten beim Herzschlag an und warnt Nutzer bei Anzeichen von Vorhofflimmern oder schweren Herzrhythmusstörungen. Nutzer außerhalb der USA müssen sich mit dem Test der EKG-App aber noch gedulden, denn der Trick mit dem Wechsel zur Region "USA" auf der Apple Watch und im iPhone funktioniert laut MacRumors diesmal nicht.

Für gewöhnlich lässt sich die Apple Watch austricksen

Es ist bei Apple keine Seltenheit, dass neue Features und Apps zuerst nur für Nutzer in den Vereinigten Staaten verfügbar sind. Normalerweise lässt sich diese Regionssperre aber durch die Änderung der Region in den Einstellungen von Apple Watches und iPhones auf die USA umgehen. Die EKG-App  funktioniert allerdings nur auf Uhren, die auch tatsächlich in den USA gekauft wurden, wie MacRumors berichtet. Ob die EKG-App auf einer in den USA gekauften Uhr auch im Ausland funktioniert, ist nicht bekannt.

EKG-App scheint relativ verlässlich zu sein

Die Daten aus dem EKG leitet die Apple Watch an die Health-App des verbundenen iPhones weiter. Die Genauigkeit hat Apple laut eigenen Aussagen zuvor in einer klinischen Studie mit rund 600 Probanden bestätigen lassen. Weiterhin verfügt die Apple Watch über eine De-Novo-Klassifikation der FDA (Food and Drug Administration), welche ihr ein niedriges bis moderates Risiko bei der Verwendung zertifiziert.

Wann die EKG-App auch außerhalb der USA verfügbar sein wird, ist nicht bekannt. Es ist jedoch damit zu rechnen, dass Apple die App erst einmal in den USA ausgiebig testet und nach der Sammlung von genügend Daten womöglich auch in Europa freischalten wird.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Beliebteste Artikel bei Tech

  • Letzte 7 Tage
  • Letzte 30 Tage
  • Alle
close
Bitte Suchbegriff eingeben