News

Erste Beta für iOS 10.2 ist da: Diese Features sind neu

Die Videos-App bekommt mit iOS 10.2 ein neues Widget.
Die Videos-App bekommt mit iOS 10.2 ein neues Widget. (©TURN ON 2016)

Nach iOS 10.1 beziehungsweise iOS 10.1.1 kommt folgerichtig iOS 10.2. Apple hat am Montag die erste Entwickler-Beta des nächsten Software-Updates veröffentlicht.

Apple hat am Montagabend neben dem Bugfix-Update iOS 10.1.1 auch die erste Entwickler-Beta von iOS 10.2 veröffentlicht. Während iOS 10.1 mit dem Porträtmodus vor allem für das iPhone 7 Plus Verbesserungen brachte, enthält iOS 10.2 Features, die für alle iPhone-Besitzer interessant sind. Die Neuheiten laut 9to5Mac im Überblick:

• Drei neue Wallpaper
• Neues Widget für die Videos-App
• Neues "Kameraeinstellungen bewahren"-Feature
• Neue Emojis wie Clown, Niesen, Daumen nach unten, Bacon oder Selfie
• In den Bedienungshilfen für den Home-Button: "Drücken und Halten um zu sprechen"
• Neuer "Feier"-Effekt in iMessage
• Neue "Zeige Sterne-Bewertung"-Option in den Musik-Einstellungen
• Neues Kopfhörer-Icon in der Statusleiste bei Verbindung mit Bluetooth-Audiogeräten

Neuheiten für Emoji-Fans und Smartphone-Fotografen

Besonders das Beibehalten der vorher eingestellten Kamera-Settings dürfte für Fans der Smartphone-Fotografie praktisch sein. Die neuen Emojis hingegen wurden von Smiley-Freunden schon seit Langem erwartet.

Im Gegensatz zu kostenlosen Public Betas sind die Entwickler-Betas von neuen iOS-Versionen kostenpflichtig. Grundsätzlich bestehen zwei Möglichkeiten, um die Entwickler-Beta auf einem Gerät zu installieren. Unkompliziert ist es, wenn Du bereits im Besitz eines kostenpflichtigen Entwickler-Accounts bist und die neueste Version per iTunes auf Deinem Endgerät installierst. Die andere Methode funktioniert über ein Konfigurationsprofil, das es Dir erlaubt, die Beta direkt über das iPhone zu installieren. Das genaue Vorgehen erklären wir in diesem Ratgeber.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben