News

Erste Specs zum Samsung Galaxy Tab S3 aufgetaucht

Bekommt das Galaxy Tab S2 bald einen Nachfolger?
Bekommt das Galaxy Tab S2 bald einen Nachfolger? (©Samsung 2017)

Bereits seit einigen Monaten ist klar, dass das Samsung Galaxy Tab S3 in Arbeit ist – jetzt sind erstmals auch technische Daten zum neuen Tablet aufgetaucht. Das könnte gleichzeitig darauf hindeuten, dass das Samsung-Gerät demnächst seinen Release feiern könnte.

Nachdem vor zwei Wochen das LTE-Model das Samsung Galaxy Tab S3 seine WLAN-Zulassung bekommen hatte, sieht es jetzt so aus, als ob die offizielle Veröffentlichung unmittelbar bevorsteht. Da passt es dann auch gut, dass im chinesischen Weibo-Netzwerk erstmals Daten zu technischen Details des neuen Samsung-Geräts aufgetaucht sind, wie SamMobile schreibt.

Samsung Galaxy Tab S3 hat Exynos & kommt mit 4GB RAM

Wenn die Informationen des Weibo-Informanten stimmen, dann hat das Samsung Galaxy Tab S3 einen Samsung Exynos 7420-Prozessor und ist mit 4 GB RAM ausgestattet. Es scheint ebenso, dass das Gerät mit der schnelleren UFS 2.0-Speichertechnologie ausgerüstet ist. Diese neue Technik würde zu einem erheblichen Tempogewinn des Geräts führen. Zusätzlich soll das Tablet über einen Fingerabdrucksensor verfügen und wenig überraschend mit einem Anschluss vom Typ USB-C ausgestattet sein. Und nach allem, was bis jetzt bekannt ist, dürfte Samsung vom Galaxy Tab S3 Modelle herausbringen, die entweder WLAN oder LTE haben.

Da die Koreaner die CES 2017 nicht nutzen, um das Gerät der Öffentlichkeit vorzustellen, dürfte der MWC 2017 in Barcelona die nächste große Möglichkeit sein, das Tablet zu launchen. Ob es in Barcelona wirklich seinen Release feiern kann, steht aber noch in den Sternen. Andererseits braucht Samsung zugkräftige Neuvorstellungen, da seit Kurzem klar ist, dass das Samsung Galaxy S8 in Barcelona nicht enthüllt werden wird. Stattdessen dürfte Samsung das Smartphone erst auf einem großen Event Ende März zeigen.

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben