Erstes Samsung Galaxy mit Android Go auf dem Weg

Samsung setzt für sein neuestes Smartphone wohl auf Android Go.
Samsung setzt für sein neuestes Smartphone wohl auf Android Go. (©Google 2018)
Patrick Schulze Fragt sich, wann VR-Brillen endlich so massentauglich werden wie in "Ready Player One".

Nach dem Nokia 1 ist möglicherweise auch das erste Samsung Galaxy mit Android Go auf dem Weg. Das noch unbekannte Gerät tauchte nun erstmals in einer Datenbank auf.

Mit dem Nokia 1 ist gerade das erste Smartphone mit dem Einsteiger-Betriebssystem Android Go auf dem deutschen Markt erschienen. Nun gibt es Gerüchte, das auch Samsung ein Low-End-Smartphone auf Basis von Android Go planen könnte, wie SamMobile berichtet.

Ein Low-End-Smartphone von Samsung

Ausgangspunkt für die Spekulationen ist dabei ein neuer Eintrag in der Datenbank des Benchmark-Testers Geekbench. Dort ist im April ein noch unbekanntes Samsung-Gerät mit der Bezeichnung SM-J260G aufgetaucht. Das Smartphone besitzt lediglich einen 4-Kern-Prozessor und 1 GB RAM an Arbeitsspeicher, wodurch es in die gleiche Leistungsklasse wie das Nokia 1 fallen könnte.

Als Betriebssystem wird nur Android 8.1 angegeben – ohne einen Hinweis auf Android Go. Trotzdem deutet angesichts der Specs und der Benchmark-Ergebnisse vieles auf ein Android-Go-Gerät hin. Es wäre damit das erste Smartphone der Südkoreaner, das die abgespeckte Android-Version von Google unterstützt und in gewisser Weise ein Paradigmenwechsel von Samsung. Normalerweise liefert der Hersteller seine Geräte nämlich mit einer eigens entwickelten Nutzeroberfläche aus, die sich in einigen Teilen stark von Stock-Android unterscheidet.

Android Go ist vor allem für Entwicklungsländer gedacht

Android Go wurde speziell für Entwicklungsmärkte ins Leben gerufen und soll garantieren, dass auch auf absoluten Low-End-Smartphones populäre Apps wie Google, Facebook und YouTube problemlos genutzt werden können. Dabei verzichten die Entwickler auf viele Schnittstellen, Treiber und Zusatzfunktionen, die es im normalen Android gibt, wodurch das Betriebssystem und die Apps wesentlich schlanker sind, als auf herkömmlichen Smartphones.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Beliebteste Artikel bei Tech

  • Letzte 7 Tage
  • Letzte 30 Tage
  • Alle
close
Bitte Suchbegriff eingeben