menu

Erstes Samsung Galaxy S10 5G bereits explodiert

Dass das Galaxy S10 5G soll einfach so explodiert sein soll, kann Samsung nicht glauben.
Dass das Galaxy S10 5G soll einfach so explodiert sein soll, kann Samsung nicht glauben.

In Südkorea explodierte erstmals ein Samsung Galaxy S10 5G. Die genaue Ursache dafür ist nicht bekannt. Der Besitzer des Smartphones behauptet, es sei "ohne Grund" in Flammen aufgegangen, Samsung hingegen weist jegliche Schuld von sich.

Explodierende Smartphones scheinen Samsung seit dem Debakel mit dem Galaxy Note 7 auf Schritt und Tritt zu verfolgen. Am Dienstag hatte ein Besitzer der 5G-Variante des Galaxy S10 Bilder von seinem verschmorten Smartphone im Internet hochgeladen. Der Nutzer behauptete, dass sich das Gerät ohne Vorwarnung plötzlich entzündete. Samsung sieht den Fall jedoch ganz anders. Das Unternehmen glaubt, dass der Schaden auf äußere Einwirkungen zurückzuführen ist, berichtet CNET.

Samsung widerspricht den Aussagen des Besitzers

Der Besitzer gab an, dass sein Galaxy S10 5G völlig grundlos in Flammen aufging. Das Smartphone habe auf dem Tisch gelegen und er habe plötzlich den Geruch von Rauch vernommen. Als er sein Gerät aufnehmen wollte, ließ er es jedoch sofort zu Boden fallen, da es zu heiß gewesen sein soll.

Über den Händler gelangte das explodierte Smartphone dann zurück nach Samsung. Nach einer genauen Inspektion ist für den koreanischen Hersteller die Ursache jedoch klar: Äußere Einwirkungen sollen zur Explosion des Geräts geführt haben, berichtet ein Sprecher des Unternehmens.

Ob dem Besitzer das Smartphone vor dem Unfall schon einmal heruntergefallen ist oder andere Kräfte von außen auf das Gerät eingewirkt haben, ist nicht bekannt. Selbst wenn dies der Fall sein sollte, würde der Besitzer das wahrscheinlich auch nicht zugeben.

Samsung kann sich keine weiteren Negativschlagzeilen erlauben

Nach der katastrophalen Rückrufaktion des Galaxy Note 7 liegt es natürlich nahe, die Schuld wieder bei Samsung zu suchen. Bisher handelt es sich bei der Explosion des Galaxy S10 5G glücklicherweise um einen Einzelfall. Einen weiteren Skandal kann Samsung nämlich momentan am wenigsten gebrauchen. Die Blamage mit den Reviewgeräten des Galaxy Fold, die bereits nach wenigen Tagen kaputt gingen, hat bereits genug Imageschäden verursacht.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Samsung Galaxy S10

close
Bitte Suchbegriff eingeben