News

Es ist offiziell: Neue Nokia-Smartphones kommen 2017

2017 wird es wieder neue Smartphones mit Nokia-Branding geben.
2017 wird es wieder neue Smartphones mit Nokia-Branding geben. (©dpa 2016)

In der ersten Jahreshälfte 2017 soll es neue Nokia-Smartphones im Handel zu kaufen geben. Das kündigte der finnische Konzern HMD Global jetzt offiziell an, der die Markenrechte an Nokia besitzt. Als Betriebssystem wird Googles Android zum Einsatz kommen.

"Nokia ist seit Jahrzehnten eine der ikonischsten und sichtbarsten Handy-Marken weltweit", heißt es in der Pressemitteilung von HMD Global. Dass die Finnen ihr Comeback feiern werden, ist schon länger bekannt. Die im Mai gegründete Firma HMD Global hat sich die Rechte an der Marke Nokia exklusiv für Smartphones und Tablets gesichert – und zwar für gleich zehn Jahre. Die Nokia-Smartphones werden vom Foxconn-Hersteller FIH produziert. Als Betriebssystem soll Googles Android zum Einsatz kommen.

Noch keine konkreten Nokia-Smartphones bekannt

Konkrete Modelle wurden zwar noch nicht angekündigt, Gerüchte zu ersten möglichen Smartphones gibt es aber bereits. Mit dem Nokia D1C dürften beispielsweise bereits zwei mutmaßliche Einsteiger-Smartphones geplant sein, die womöglich schon auf dem MWC 2017 im Februar enthüllt werden dürften. Nokia war einst weltweiter Handy-Marktführer, hat die Smartphone-Revolution aber weitgehend verpennt und den Anschluss an Apple, Samsung und Co. verloren. 2014 hatte Microsoft schließlich Nokia gekauft, 2015 aber bereits wieder abgeschoben.

Die neuen Smartphones werden mit dem eigentlichen Unternehmen Nokia jedoch nicht mehr allzu viel gemein haben. Zwar beschäftigt HDM Global einige ehemals hochrangige Nokia-Manager. Doch das Unternehmen Nokia an sich, das ja nach wie vor existiert, hat mit den neuen Smartphones nichts mehr zu tun. Übrig bleibt letztlich nur der bekannte Markenname, der an einst glorreiche Zeiten erinnert.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben