News

Essential Phone: Release offenbar auch in Deutschland geplant

Das Essential Phone könnte auch in Deutschland auf den Markt kommen.
Das Essential Phone könnte auch in Deutschland auf den Markt kommen. (©Twitter/ Essential 2017)

Bislang ist das Essential Phone noch nicht einmal in den USA erschienen. Erfinder Andy Rubin hat aber große Pläne für das randlose Smartphone – und arbeitet offenbar auch an einem Release in Deutschland.

Android-Vater Andy Rubin, der Ende Mai sein eigenes randloses Handy namens Essential Phone vorstellte, will das Gerät offenbar nicht nur in den USA, sondern auch Westeuropa und Japan auf den Markt bringen. Das will laut Phone Arena die Financial Times aus Insiderquellen erfahren haben. Derzeit soll Rubins Firma bereits in Großbritannien in Verhandlungen mit Mobilfunkanbietern wie EE stehen, um das Smartphone auf der Insel auf den Markt zu bringen. Eine Veröffentlichung in weiteren westeuropäischen Ländern – darunter womöglich auch Deutschland – sei ebenfalls angedacht.

US-Release des Essential Phone verzögert sich

Ein europäischer Preis für das Essential Phone steht unterdessen noch nicht fest. In den Vereinigten Staaten soll das Gerät allerdings rund 700 Dollar kosten. Dort ist das Handy allerdings auch noch nicht erschienen – obwohl Andy Rubin einen US-Release im Juni angepeilt hatte.

In Sachen technische Daten, Design und Features ist das Essential PH-1 in der Oberklasse angesiedelt. Das Gerät hat wie das Galaxy S8 oder das LG G6 ein nahezu randloses Display, das sich am oberen Rand um die Frontkamera schmiegt. Nur am unteren Ende des 5,71 Zoll großen Screens mit einer Auflösung von 2560 x 1312 Pixeln und einem Format von 19:10 bleibt ein sichtbarer Displayrand übrig. Im Inneren arbeiten der High-End-Chip Snapdragon 835 und 4 GB RAM. Als interner Speicher stehen 128 GB zur Verfügung.

Artikel-Themen

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben