News

Face ID ist langsamer als Touch ID – außer mit diesem Trick

Ein Test zeigt jetzt, wie viel langsamer Face ID im Vergleich zu Touch ID funktioniert.
Ein Test zeigt jetzt, wie viel langsamer Face ID im Vergleich zu Touch ID funktioniert. (©YouTube/MacRumors 2017)

Beim iPhone X gibt es nur noch die Gesichtserkennung und keinen Fingerabdrucksensor mehr. Ein Vergleich beider Technologien zeigt: Touch ID ist deutlich schneller als Face ID. Durch eine Einstellung kann die Gesichtserkennung aber auch erheblich beschleunigt werden.

Die Seite Tom's Guide hat die Geschwindigkeiten von Face ID und Touch ID verglichen, berichtet MacRumors. Redakteur Mark Spoonauer hat für seinen Versuch die Zeiten für die Entsperrung beider Varianten mit einer Stoppuhr gemessen – wenngleich er betonte, dass er für die Beurteilung keine benötigt hätte. Nachdem er die Standby-Taste des iPhone X betätigte, benötigte das Apple-Smartphone 1,2 Sekunden für die Entsperrung und weitere 0,4 Sekunden für den anschließenden Swipe. Zum Vergleich: Touch ID auf dem iPhone 7 Plus benötigte im Test von Spoonauer lediglich 0,91 Sekunden, um das Mobiltelefon zu entsperren.

Face ID beim iPhone X schneller nutzen: So funktioniert's

Doch mit der richtigen Einstellung lässt sich der Authentifizierungsprozess bei der Gesichtserkennung Face ID beschleunigen. Dazu muss einerseits in den Anzeigeeinstellungen die Option "Beim Anheben aktivieren" ausgewählt sein. Normalerweise funktioniert die Gesichtserkennung nur, wenn der Besitzer die Augen offen hat – das dient als zusätzlicher Schutz. Kann man darauf verzichten, kann diese Funktion auch ausgeschaltet werden, um etwas Zeit zu sparen. Aus Gründen einer verringerten Sicherheit ist die Einstellung aber nur bedingt zu empfehlen.

Mag Face ID in Summe etwas langsamer als Touch ID sein: Die neue Technik wird in vielen Berichten als deutlich fortschrittlichere Entsperrmöglichkeit angepriesen, etwa von TechCrunch-Redakteur Matthew Panzarino auf Twitter. Doch die neue Technik stößt mitunter auch an ihre Grenzen, etwa, wenn es darum geht, Zwillingspaare auseinanderzuhalten. Doch bekanntlich steht Face ID noch ganz am Anfang, weswegen die Gesichtserkennung künftig noch deutlich besser und zuverlässiger werden dürfte.

Neueste Artikel zum Thema 'Apple iPhone X'

close
Bitte Suchbegriff eingeben