News

Face Swap Live: Die originale Face-Swap-App kommt für Android

Mit Face-Swap-Apps kann man sein Gesicht auf einem Prominentenkopf anbringen.
Mit Face-Swap-Apps kann man sein Gesicht auf einem Prominentenkopf anbringen. (©Derek Hatfield 2016)

Mit Face Swap Live kommt ein Urgestein der Face-Swap-Apps endlich auch für Android. Mit diesen Anwendungen kann man sein Gesicht auf dem Foto eines Prominenten anbringen oder das Prominentengesicht auf dem eigenen Kopf. Der Klassiker unter den Face-Swap-Apps muss es auf Android allerdings mit viel Konkurrenz aufnehmen.

Die Gesichtertausch-App Face Swap Live hat endlich ihren Weg zu Android gefunden. Als Face Swap Live einst für Apples iOS veröffentlicht wurde, ging die App viral. Alle wollten auf einmal ihr Gesicht auf einem Prominenten platzieren ("Photo"-Modus). Oder das Gesicht von einem Prominenten auf ihrem Körper ("Mask"-Modus). Die App erlaubt den Import von allerlei Gesichtern aus dem Netz oder von der eigenen Smartphone-Kamera. So sind dem Gesichtertausch keine Grenzen gesetzt.

Nicht nur Original ist legal

Das Face-Swap-Urgestein steht auf Android inzwischen allerdings einer großen Konkurrenz gegenüber. Zahlreiche "Live Makeup"-Apps bieten ähnliche Features und die meisten davon kostenfrei, während für Face Swap Live 1,09 Euro fällig werden. Eine Light-Version mit Werbung gibt es nicht. Da dürfte es Face Swap heute auf Android viel schwerer haben als damals auf iOS.

Gesichtertausch gratis

Mit der beliebten App Snapchat ist das Face-Swap-Feature zum Beispiel gratis. Das gilt auch für die App MSQRD, die Facebook aufgekauft hat. Face Swap Live erlaubt immerhin den Gesichtertausch "live" während der Videoaufzeichnung mit der Smartphone-Kamera, was nicht alle Apps dieser Art beherrschen, Snapchat und MSQRD allerdings schon. So sehr man sich also freut, den Klassiker nun auch auf Android anzutreffen, so hat die Zunft Face Swap Live inzwischen überholt.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben