News

Facebook arbeitet angeblich an Videochat-Gerät mit Android

Facebook möchte offenbar ein Videochat-Gerät auf den Markt bringen.
Facebook möchte offenbar ein Videochat-Gerät auf den Markt bringen. (©thinkstock/Tijana87 2017)

Offenbar möchte Facebook ein neues Gerät für Videochats auf den Markt bringen. Das Produkt soll auf Android beruhen und einen Touchscreen bieten. Es handelt sich angeblich nicht um ein Smartphone oder ein Tablet, sondern um eine völlig neue Geräteklasse.

Arbeitet Facebook an einem Videochat-Gerät? Das behauptet jedenfalls Bloomberg mit Bezug auf Insiderquellen. Das experimentelle Building-8-Labor sei demnach für das neue Gerät zuständig. Das Videochat-Device hat offenbar einen Touchscreen in Laptop-Größe von 13 bis 15 Zoll und verfügt über eine "Smart-Kamera-Technologie". Auf diese Art sollen sich Facebook-Nutzer beim Videochat so fühlen, als würden sie sich im selben Raum aufhalten.

Ein Videochat-Gerät mit eigener KI?

Das Gerät könnte angeblich bei der F8-Entwicklerkonferenz im Frühjahr 2018 vorgestellt werden. Aktuell befindet es sich demnach in einer Prototyp-Phase, wird angeblich aber bereits bei Nutzern zu Hause getestet. Es verfügt angeblich über eine Weitwinkel-Kameralinse, Mikrofone und Lautsprecher, die alle von einer Künstlichen Intelligenz gesteuert werden. Die Kamera soll in der Lage sein, Gesichter in der Nähe zu erkennen und automatisch auf diese zu fokussieren.

Videochat-Gerät müsste sich von Tablets und Laptops abgrenzen

Da Videochats neben vielen anderen Anwendungen bereits mit Tablets, Smartphones und Laptops möglich sind, ist es noch nicht ganz klar, wie sich das neue Facebook-Gerät von diesen Optionen abgrenzen wird und wo die exklusiven Vorteile liegen – Gesichtserkennung dürfte kaum ausreichen. Facebook arbeitet laut Bloombergs Quellen außerdem an einem Amazon-Echo-Konkurrenten, der unter 100 US-Dollar kosten soll. Möglicherweise gibt das Unternehmen die Pläne aber zugunsten des Videochat-Geräts auf.

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben