News

Facebook führt endlich einen GIF-Button für Kommentare ein

Facebook führt einen neuen GIF-Button ein.
Facebook führt einen neuen GIF-Button ein. (©TURN ON/Facebook 2016)

Zum 30. Geburtstag des GIFs führt Facebook einen neuen GIF-Button zum Einfügen der bewegten Bildchen in Kommentare ein. User erhalten darüber direkten Zugriff auf ihre installierten GIF-Apps.

Kaum zu glauben, aber wahr: Das GIF feiert mittlerweile seinen 30. Geburtstag. Und weil sich die bewegten Bilder bei Internetnutzern jeden Alters noch immer ungebrochener Beliebtheit erfreuen, führt Facebook ab sofort eine neue Funktion ein, mit der Beiträge direkt mit einem GIF beantwortet werden können. Dazu steht neben dem Kommentieren-Feld ein neuer GIF-Button zur Verfügung.

 Der GIF-Button in der Facebook-App. fullscreen
Der GIF-Button in der Facebook-App. (©Screenshot Facebook/ TURN ON 2017)

Neuer GIF-Button für App und Browser-Version

Der Button ist sowohl in der Browser-Version von Facebook als auch in den Apps für Android und iOS per Update verfügbar. Einmal angeklickt, können Nutzer aus einer Vorauswahl von GIFs wählen oder verschiedene installierte Apps wie Giphy oder Tenor nach dem passenden Motiv durchsuchen. Beim Ausprobieren in der TURN ON-Redaktion gestalteten sich die Suche und das Einfügen der GIFs aber teilweise noch etwas zäh.

Die Zahl der GIFs dürfte erheblich steigen

Den ursprünglichen GIF-Support hatte Facebook erst vor rund zwei Jahren eingeführt. Seither haben sich GIFs zu einem beliebten Element auf der Social-Media-Plattform entwickelt. Bislang mussten Nutzer zum Einbinden einer Grafik allerdings die URL des GIFs heraussuchen und diese manuell in das Kommentarfeld eintragen.

Mit dem GIF-Button klappt das nun weitgehend automatisiert – zumindest muss sich kein User mehr mit URLs herumschlagen und kann sich direkt auf die Motive konzentrieren. Es ist wohl nicht schwer zu prognostizieren, dass dank der neuen Funktion in Zukunft wahrscheinlich noch viel mehr GIFs ihren Weg zu Facebook finden werden.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben