News

Facebook killt App-Einladungen: Keine nervigen Invites mehr!

Nervige Einladungen zu "Farmville" könnten bei Facebook bald der Vergangenheit angehören.
Nervige Einladungen zu "Farmville" könnten bei Facebook bald der Vergangenheit angehören. (©Zynga 2017)

Facebook macht nervigen App-Einladungen zu "Farmville" oder "Candy Crush Saga" endlich den Garaus. Auch das Einbauen von Like-Buttons für andere Facebook-Seiten in Apps ist Drittentwicklern in Zukunft untersagt.

Das soziale Netzwerk Facebook könnte in Zukunft wesentlich weniger nervig werden: Wie die Entwickler nämlich am Donnerstag in einem Blog-Post mitgeteilt haben, werden einige der am meisten gehassten Features für Drittanbieter-Apps gestrichen. Dazu gehören auch die App-Einladungen, mit denen Facebook-Nutzer ihre Freunde auffordern können, ein bestimmtes Spiel zu spielen.

Viele User haben Einladungen schon lange ignoriert

Mal Hand aufs Herz: Die meisten von uns hatten die App-Einladungen doch ohnehin seit Jahren deaktiviert, um nicht andauernd damit genervt zu werden, doch auch "Farmville", "Candy Crush Saga" oder "Bubble Witch Saga" zu zocken. Es ist also fast schon ein logischer Schritt, dass sich Facebook nun dazu entschließt, die Einladungen komplett zu entfernen. Ein bisschen müssen wir uns aber noch gedulden: Erst im Februar 2018 sollen App-Einladungen vollständig von der Plattform verschwunden sein. Angekündigt wurde das Ende der App-Einladungen übrigens schon vor zwei Jahren.

Like-Buttons in Apps werden ebenfalls gestrichen

Doch auch an einigen anderen Stellen setzt Facebook den Rotstift an. So haben Drittanbieter in Zukunft auch keine Möglichkeit mehr, Like-Buttons in ihre Apps einzubauen, um die Spieler dazu zu bringen, irgendwelche Facebook-Seiten zu liken. In Zukunft geht das nur noch auf der jeweiligen Facebook-Seite direkt.

Vielen Spiele-Entwicklern dürften diese Neuerungen garantiert nicht schmecken, machen sie es doch schwerer, neue Nutzer für ihre Games und Facebook-Seiten zu begeistern. Den meisten Facebook-Usern dürften die Änderungen hingegen sehr gelegen kommen.

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben