News

Facebook Messenger führt Gruppenanrufe ein

Der Facebook Messenger kann bald für Gruppenanrufe genutzt werden.
Der Facebook Messenger kann bald für Gruppenanrufe genutzt werden. (©CC: Flickr/Kārlis Dambrāns 2014)

Gruppenanrufe lassen sich in Zukunft auch über den Facebook Messenger tätigen. Zunächst erhalten Android- und iOS-Nutzer die neue Funktion.

Der Facebook Messenger könnte in Zukunft zur universellen App für Telefonkonferenzen mutieren. Denn schon ab Donnerstag soll es möglich sein, innerhalb der App Gruppenanrufe mit bis zu 50 Teilnehmern zu starten. Die Ankündigung dazu machte Facebook-Mitarbeiter David Marcus am Mittwoch in einem Posting. Zunächst werden allerdings nur Android- und iOS-Nutzer die Funktion nutzen können.

Aus Gruppenchat wird Gruppenanruf

Wer einen Gruppenanruf starten will, muss dafür zunächst einen Gruppenchat mit den gewünschten Teilnehmern starten. Dort sollte dann ein neues Telefon-Symbol auftauchen, mit welchem sich Gruppentelefonate starten und weitere Teilnehmer hinzufügen lassen. Video-Chats werden auf diese Art allerdings nicht möglich sein, da der Facebook Messenger diese auch weiterhin nur für Gespräche zwischen zwei Personen erlaubt.

Durch das Hinzufügen ständig neuer Funktionen möchte Facebook mit seinem Messenger andere Apps vom Smartphone des Nutzers verdrängen. Das potenzielle Publikum für die neue Funktion ist bei 900 Millionen Nutzern recht groß, sodass sicherlich viele den Messenger bald auch für Gruppentelefonate nutzen dürften. Zuletzt bekam der Facebook Messenger unter anderem eine verbesserte Nachrichtenfunktion für unbekannte Kontakte und in der Android-Version die Möglichkeit, mehrere Accounts zu verwalten.

fullscreen
So soll die neue Telefonfunktion für Gruppenanrife aussehen. (©Facebook 2016)

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben