menu

Facebook Portal: Nächste Generation kommt im Herbst

Die nächste Ausgabe von Facebook Portal soll kleiner ausfallen als der Vorgänger.
Die nächste Ausgabe von Facebook Portal soll kleiner ausfallen als der Vorgänger.

Facebook bringt eine neue Variation seiner Smart-Display-Serie auf den Markt. Gleichzeitig werden bald die ersten Facebook Portals offenbar auch außerhalb der USA erhältlich sein.

Wie The Verge berichtet, hat Facebooks AR/VR-Vize Andrew Bosworth den Release der neuen Facebook Portal-Modelle am Rande der Code Conference in Arizona für Herbst angekündigt. Dabei bestätigte er frühere Gerüchte, dass die Geräte in einem neuen Format erscheinen, wenngleich er sich nicht zu weiteren Details äußerte.

Facebook Portal 2 braucht einen Fernseher

Die Wahrscheinlichkeit steigt also, dass das neue Facebook Portal sehr viel kleiner ausfallen wird, als die erste Generation. Laut Phone Arena könnte das neue Modell hauptsächlich aus einer Kamera bestehen, die sich an einem Fernseher anbringen lässt. Der Facebook Portal-eigene Bildschirm würde demnach wegfallen und das Smart-Display zu einem Videotelefonie-Accessoire für Fernseher werden. Der Preis der nächsten Generation soll entsprechend niedriger ausfallen als beim aktuell ab 130 US-Dollar erhältlichen Vorgänger.

Phone Arena zufolge gab sich Bosworth auf der Konferenz mit dem Absatz der ersten Generation zufrieden. Genaue Zahlen nannte er allerdings nicht. Parallel zum Release der neuen Version von Facebook Portal soll die erste Generation auch außerhalb der USA erscheinen und Geräten wie Amazon Echo Show weiter Konkurrenz machen.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Facebook

close
Bitte Suchbegriff eingeben